Willkommen auf JAKKOLO.EU !

Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

 Uta Reimann aus Jeddeloh, Deutschland / 24.05.2017, 10:33 Uhr
Gestern hatten wir die Petersdorfer zu Gast und es wurde sehr eng.
 
Im Einzel hatte ich es mit Jens zu tun und konnte meine Heimstärke nicht ganz auf das Brett bringen. Renate fand Ludger bisher sehr nett, aber so nett war er dann doch nicht. Aber wenn die Mädels versagen, haben wir ja noch unsere Männer. Im Koppel Uta/Renate und Jens/Ludger ging es immer hin und her, aber hier hatte ich dann die stärkeren Nerven und Jens flatterte etwas.
 
Uta 1308 - Jens 1335
Renate 1248 - Ludger 1308
Klaus 1311 - Irene 1167
Edmund 1291 - Martin 1152
 
Uta/Renate 1117 - Jens/Ludger 1104
Edmund/Klaus 1037 - Irene/Martin 969
 
SSV 7312 - Petersdorf 7035

 FriesenJan aus Hude/Leer, Deutschland / 24.05.2017, 8:00 Uhr
Frisia Hude - Jak Kuh Clan 3:3
 
Ein gerechtes Unentschieden gab es gestern Abend im Februar- Nachholspiel gegen die erste Mannschaft der Kühe.
Einmal mehr bester Mann war unsererseits Moritz, Matze erfolgreichster Oltmann des Abends. Bis auf die Begegnung zwischen Felix und dem Niedersachsenmeister Frank waren die Partien relativ eindeutig, Fabian und Frank wieder mal beeindruckend stark im Koppel.
 
Moritz 1440 - Fabian 1366
Bernd 1361 - Matthias 1415
Felix 1390 - Frank 1399
Jan 1395 - Tina 1309
Felix/Jan 1172 - Fabian/Frank 1264
Bernd/Moritz 1236 - Tina/Matthias 1161
7994 - 7914
 
Es war ein schöner Abend und noch einmal ein gutes Training für Frankreich!
Friesisch herbe Grüße!

 Jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 22.05.2017, 10:18 Uhr
Hallo zusammen,
waren am WE zu Besuch in Altmoorhausen und haben bei dieser Gelegenheit
gleich ein Jakkolo-Ligaspiel gegen die Erdnocken gemacht.
 
Zufällig hatte Michaela schnell ne(sehr leckere) Gyrossuppe gemacht und
so konnten wir gestärkt an die Bretter. Hergen`s selbstgebrannter Tsipouro
sorgte für die nötige Entspannung.
 
Erste Paarung war Hergen gegen Tania was Spannung versprach.
Bis zur 7.Runde gleichauf , leistete sich Hergen gleich 2 Auszeiten mit
115 und 104. Mit 2 x 129ern und 3 x 131ern hatte Hergen durchweg wenig
Glück und musste sich letztendlich mit 1245:1294 geschlagen geben.
 
Michaela hingegen war gut aufgelegt und wies Matthias mit durchweg 120ern
in seine Schranken. 1212:1148 das Ergebnis.
 
Olaf bekam es mit Marcel zu tun. Marcel fing mit einer 106 an und musste
das gesamte Spiel hinterherlaufen. Sehr gut verwaltet von Olaf und somit
1281: 1243.
 
Dann noch Dieter gegen Jürgen.
Dieter legte los wie die Feuerwehr, liess dich dann im 4.Spiel aber
zu einer 109 hinreissen. Hab ich natürlich voll ausgenutztz(112).
Von da an lief es für mich und ich konnte Dieter unter Kontrolle halten.
1258:1321.
 
2:2 nach den Einzeln.
 
Die Koppel hatten es dann in sich.
Michaela/Hergen gegen Marcel/Jürgen fing schon beeindruckend mit einer 77
unsererseits an. Da hatten wir bis zum 9. Spiel dran zu knabbern um letztlich
glücklich mit 16 P.Vorsprung zu gewinnen.1044:1060.
 
Noch spannender die andere Partie zwischen
Dieter/Olaf und Tania/Matthias.
Eine sehr ausgeglichene Runde bei der sich Tania und Matthias eine 30 Punkte
Führung erarbeiteten . Im letzten Spiel musste dann mind. 79 her und Tania
vollendete mit dem letzten Stein zur 80!
Insgeamt doch ein wenig glücklich. 1077:1079.
 
Endstand: Nocken 2 - Bad Essen 4, 7117:7145.
 
Taten mir dann doch etwas leid unsere lieben Gastgeber.
Hatten noch ne Menge Spass und freuen uns auf die WM.
 
Vorab schon mal ein Hinweis: Am 11.06. Bad Essener Open. Wir wünschen uns mal
einen deutschen Sieger! Gibt wie immer lecker Essen und trinken und jede Menge Spiel und Spass!
Bis denne,
Jürgen

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 19.05.2017, 9:21 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Schneller Ergebnismeldedienst vom gestrigen Ligaspiel der I gegen Petersdorf I. Am Ende konnten wir uns in einer knappen partie mit 4:2 und 7888 zu 7836.
 
Hier die teilweise knappen Begegnungen:
 
Navina 1378 - Kai 1412
Nach 6 Spielen führte Navina noch mit 6 Punkten doch dann fehlten in Spiel 7, 8 und 9 jeweils eine Außen und Kai konnte mit sicheren 140 seine Führung ausbauen.
 
Marcel 1425 - Egon 1299
Eine klare Angelegenheit, bei der ich im letzen Spiel noch eine 125 einstreute. Egon ohne Chance.
 
Hilarius 1358 - Björn 1407
Hille konnte zunächst gut mithalten, doch das 5.Spiel ging 119-144 zu seinem Nachteil aus und ab da war der Drops gelutscht. Björn trotz zweier Ausrutscher (127 und 132) mit einem gutem Ergebnis!
 
Marco 1374 - Jens 1320
Marco mit einer 119 im 3.Spiel, doch dann konnte er die Führung wieder ausbauen.
 
Nach den Einzel 2:2.
 
Navina/Marcel 1251 - Egon/Björn 1213
Die Niedersachsenmeister gegen die Vize-Niedersachsenmeister. Sieht am Ende deutlicher aus als es war! Nach dem 9.Spiel führten Egon und Björn mit 4 und Navina und ich legten im 10.Spiel eine 128 vor. Das reichte um Druck aufzubauen, denn Egon udn Björn versemmelten das letzte Spiel und wir konnten diese enge Kiste für uns entscheiden.
 
Hilarius/Marco 1202 - Jens/Kai 1185
Hille und Marco waren nach 7 Spielen auf 129er Kurs, doch dann kamen 94 und 95. Auf die 94 konnten Jens und Kai nur mit einer 96 antworten, doch im 9. Spiel legten sie 140 vor und dann kam die 95 von Hille und Marco, die damit die Begegnung nochmal spannend machten. Alle rechneten mit und doch hatte wohl keiner den genauen Vorsprung vor dem letzten Spiel vor Augen. Letztlich gewannen Hille und Marco die Begegnung knapp mit 17 Zählern Vorsprung.
 
Bis demnächst an gleicher Stelle bzw. bei der WM!!!

 Jürgen Oltmanns aus La Matanza/El Calton, Spanien / 18.05.2017, 11:00 Uhr
Hallo Jakkolo Freunde
 
Ich wollte mich mal kurz melden.
 
Allen Jakkolo Freunde ein herzliches Hallo
 
Gruß Jürgen Oltmanns
 
TENERIFFA

 Gerold aus Jeddeloh I, Deutschland / 17.05.2017, 13:25 Uhr
Moin, Moin
Letzten Donnerstag hat Bekoha II gegen Hunnewupper II 4:2 gewonnen.
Gerold 1329: Carmen 1190
Ellen 1240: Günter 1214
Sönke 1257 : Cornelia 1224
Karin 1166 : Cornelia 1202
Koppel:
Gerold/Ellen 1132: Carmen/Günter 1057
Sönke/Karin 1014: Cornelia/ Cornelia 1025
Bekoha II 7138: Hunnewupper II 6912
Schöne Grüße
Gerold

 Andrea aus Bad Essen, Deutschland / 15.05.2017, 9:22 Uhr
HalliHallo
 
Ein stressiges aber schönes Wochenende ist zu Ende und ich komme endlich zum Ergebnisse melden =)
Als erstes vom JC Sixpack einen Herzlichen Glückwunsch an die Sieger sowie 2. und 3. plazierten der 25. Niedersachsenmeisterschaft vom Samstag - Im Koppel der Klasse C waren überigends von jedem Bad Essener Verein einer vertreten : Freddy Meißel von den ShufflePuffs mit Stephan Schröder von den Jakkoloros Platz 2 sowie Marcel Melzer von den JF Bad Essen mit Bastian Meiser vom JC Sixpack Platz 3
 
Jetzt zum Liga 5 Ergebniss vom Freitag
 
Das Rückspiel im "kleinen" Derby stand an : JC Sixpack empfing die Jakkoloros und verbucht 2. Heimsieg
 
Ich hatte diesmal das Los gegen Stephan und natürlich keine Chance - Im 7. Spiel legte er eine 76 vor da hätte ich wenigstens ein Spiel holen können aber meine Nerven waren absolut auf dem Nullpunkt und ich setzte nur eine 72 dagegen =( Spass hats trotzdem gemacht ;)
Andrea 928 zu 1139 Stephan
 
Andersrum lief es bei Bastian und Dennis - Die ersten 2 Runden gingen zwar an Dennis aber den Rest hat Bastian souverän gespielt
Bastian 1122 zu 1000 Dennis
 
Christopher hat es mit Jeanette aufgenommen und auch hier ein klarer Sieg auf unsere Seite - 3 Spiele konnte Jeanette für sich verbuchen eine 120 eine 124 aber auch 3 Uhus - Auf der anderen Seite standen allerdings nur 2 Uhus 4 120+ und die einzigste 140 überhaupt - Klasse :D
Christopher 1151 zu 1058 Jeanette
 
Jetzt komme ich zur spannensten Begenung und zur knappesten - Der Punkteunterschied ist gerade mal 13 !!
Carina musste sich gegen Jörg behaupten - mit einer 123 zu einer 102 fing es an - Im 3. Spiel sicherte sich Jörg eine 124 zu einer 105 - Im 7. Spiel konnte sich Carina mit einer weiteren 120 durchsetzen gegen eine 112 - 3 Uhus von Carina gegen 2 Uhus von Jörg
Carina 1037 zu 1050 Jörg
 
Macht nach den Einzeln ein Stand von 2 zu 2
 
Im Koppel haben wir es dann komplettiert
 
Koppel 1 bestritten Bastian und Carina gegen Jörg und Dennis - Eigentlich sind sie immer schön beieinander geblieben 80/87 - 87/85 - 84/84 aber die Spiele 6 und 8 brachten meiner Tochter und meinem Mann den Sieg mit 102 zu 74 und 103 zu 71
Mein Stolz im Überfluss - Carina und Bastian 875 zu 806 Jörg und Dennis
 
Nummer 2 lief zwischen Christopher und mir gegen Jeanette und Stephan - Der Anfang lief etwas schleppend aber dann kamen unsere 4 100+ was unseren Gegnern nur einmal im letzten Spiel gelang - Wo ich nicht so gut vorgelegt hatte konnte ich mich auf Christopher verlassen und selbst der Wechsel unserer Gegner beim Vorlegen hat nichts genützt
Doppleter Stolz im Überfluss - Christopher und ich 908 zu 874 Jeanette und Stephan
 
Gesamtpunkte : 6021 JC Sixpack - 4 zu 2 - Jakkoloros 5927
 
Damit dürften wir wieder etwas Spannung in die 5. Liga gebracht haben
 
Liebe Grüsse aus dem momentan sonnigen Bad Essen

 Horst Köster aus Deutschland / 11.05.2017, 14:01 Uhr
Liga Super 6 - Hunnewupper 4:2. Doris - Dagmar 1261:1260 -- Torben - Bärbel 1363:1275 -- Anke - Jörg 1269:1416 -- Ingrid - Angela 1334:1277. Koppel: Ingrid+Torben - Angela+Jörg 1138:1183 -- Anke+Doris - Bärbel+Dagmar 1125:1070
Schöne Grüsse. Horst. P.S. Habe eben die Teilnehmerlisten vom Einzel und Koppel verschickt. Bitte prüft auf Richtigkeit und schickt mir Fehlerinfo und ggf. Nachmeldungen bis morgen Mittag zu. Vielen Dank.

 FriesenJan aus Hude/Leer, Deutschland / 03.05.2017, 8:39 Uhr
Frisia Hude - Tweelbäke 5:1
 
Gestern hatten wir den JCTW zu Gast und konnten uns etwas schmeichelhaft mit Fünf zu Eins durchsetzen.
Moritz bezwang Bianca, ich konnte mich nach ausgeglichenem Spiel am Ende gegen Arnold durchsetzen und Felix bekam gegen Insa eine deutliche Packung. Sehr spannend war die Begegnung Bernd gegen Horst, im letzten Spiel legte Bernie nur eine 108 vor und Horst hätte mit einer 126 das Spiel gewonnen. Er konnte allerdings die entscheidende Drei nicht versenken, kam nur auf 112 Punkte und so ging der Frame etwas glücklich an den Grinsebörnie.
Im Koppel konnten Bernd und Moritz sich klar gegen die Damen durchsetzen, die allerdings auch nicht ihr gewohnt starkes Vermögen abrufen konnten.
Sehr spannend, wenngleich nicht auf höchsten Niveau, verlief die Partie zwischen Felix und mir gegen das Herrenkoppel der Tweelbäker. Nach dem neuntem Spiel führten Horst und Arnold mit Zwei Punkten und es fehlte ihnen am Ende wieder nur die eine Drei, um das Spiel zu entscheiden. Das gelang jedoch nicht und so konnten wir uns mit 123 zu 114 am Ende auch den fünften Punkt sichern.
Insgesamt ist der Sieg gefühlt etwas zu hoch ausgefallen, auch ein Unentschieden wäre durchaus verdient gewesen.

Moritz 1420 - Bianca 1362
Jan 1366 - Arnold 1324
Felix 1244 - Insa 1348
Bernd 1328 - Horst 1314
Felix/Jan 1140 - Horst/Arnold 1133
Bernd/Moritz 1250 - Insa/Bianca 1160
7748 - 7641

friesisch herbe Grüße an alle Jakkoleriker (Danke, Jürgen für Deine Wortschöpfungen!), wir sehen uns am 13ten in Wüsting!

 Horst von den Kühen aus Hude, Deutschland / 02.05.2017, 10:49 Uhr
Hallo Jürgen, Glückwunsch zu Eurem Sieg im Spitzenspiel. Auf einem Jak-Kuh-Clan Brett würde es solche Ausrutscher allerdings nicht geben. Unsere Bretter sind Turniertauglich und fordern alle Spieler gleich. Ich denke eher dem armen Jörg wurde ein schlecht gepflegtes Bad Essen Brett vorgesetzt. Gerne ist der Jak-Kuh-Clan bereit, Euch in die richtige Pflege der Bretter einzuweisen, damit auch Ihr in Zukunft Euren Gäste gleichmäßig herausragendes Material zur Verfügung stellen könnt! Bis bald zur NDS-Meisterschaft in Wüsting.

 Jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 01.05.2017, 14:44 Uhr
Hallo Jakkoleriker,
in Bad Essen gab`s Gestern das Topspiel der 3.Liga
zwischen den JF Bad Essen und den Hunnewuppern.
Gut gelaunt aber nicht ohne Spannung ging es an die Bretter.
 
Schlagerspiel sollte Tania - Jörg werden.
Das 1.Brett sollte auch gleich das Schicksalsbrett werden. Jörg mit ner 110
und Tania 125. Dann folgte eine 140er Serie von Jörg um wiederum an dem
(ich nenn es mal Jak-kuh-clan-Brett)Brett eine 87 zu fabrizieren.
Der Schock saß so tief das Jörg gleich noch ne 99 hinterher schob.
Da nützten dann auch die folgenden 4x140er nichts mehr.
Endstand: Tania 1330- Jörg 1300.
Tom musste gegen Dagmar ran und war natürlich chancenlos. 1014:1263.
 
Ringo bekam es mit Angela zu tun, die sich als äusserst harte Nuss erwies.
Die beiden schenkten sich nichts und am Ende waren es dann 21 Punkte , die
für Ringo den Ausschlag gaben. 1310:1289.
 
In der letzten Partie durfte Ich gegen meine Wunschgegnerin Bärbel spielen.
Lief auch leicht und locker durch,ergo Jürgen 1367:Bärbel 1255.
Stand nach den Einzeln 3:1.
Musste also noch ein Koppel gewonnen werden. Wir hatten das nötige
Losglück und so spielten Ingo/Jürgen gegen Dagmar/Bärbel.
 
Der Schuss ging erst mal nach hinten los als Dagmar/Bärbel uns im 2.Spiel
eine 142 vorlegten. Zum Glück konnten wir im 3.Spiel mit einer 144 kontern
und ein 120er bei gleichzeitiger 89 von D/B brachte die Ruhe ins Spiel.
Spannend wurd es noch mal im 8. Spiel (JKC-Brett) als wir eine 76 spielten,
die Mädels jedoch eine 76 hinterher legten. Am Schlus noch deutlich
1154:1074 für Ingo/Jürgen.
 
Im 2.Koppel waren Tania/Tom dann etwas überfordert gegen das starke
Team Angela/Jörg. 1064:1167 das Ergebnis.
 
Ergibt zusammen 4:2 bei 7240:7348 Punkten.
 
Haben noch schön gegrillt und auch Jörg hatte seine bittere Niederlage verdaut. Schönes Spiel mit lieben Gästen und Vorfreude auf das Rückspiel.
Gruss
Jürgen

 Jürgen (Hunnewupper III) aus Deutschland / 27.04.2017, 18:49 Uhr
Gestern kam es zum "Kampf der Giganten" zwischen den beiden bisher sieglosen Mannschaften in Liga 5. Der Familienclan II empfing die Hunnewupper III. Wir waren hoffnungsfroh angereist, erwischten aber einen sehr bescheidenen Abend.Der Familienclan gewann klar mit 5:1 bei 6251 : 6103 Punkten. Die Ergebnisse:
Heinz B. - Elke B.-B. 1129 : 1037
Jürgen B. - Rainer H. 1187 : 1107
Gunda C. - Jürgen T. 1045 : 1028
Dieter B. - Sandra G. 1000 : 1112
Gunda/Heinz - Sandra/Jürgen 933 : 930
Dieter/Jürgen - Elke/rainer 957 : 889
 
Aber: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir üben trotzdem weiter in der Hoffnung auf einen Sieg.

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 26.04.2017, 17:38 Uhr
Hallo zusammen ,
 
nachdem ich meine erste Augen OP gut überstanden und mich auch von meiner Jakkolo Verletzung (man sollte halt nicht im Sitzen spielen....) erholt habe , hier ein relativ kurzer Bericht zu unserem Spiel am Montag beim JKC III .
 
Endergebnis JKC II 4 SSV I 2 oder 7.461 : 7.407
 
Die Premiere bei Oltmanns im Keller war insgesamt gelungen und nochmals auf diesem Weg Danke für die nette Bewirtung . Hartmut gibt bei nächster Gelegenheit einen aus.
 
Zu den Einzeln :
 
Ramona : Horst 1.289 : 1.277
 
Eines der Bretter kriegte ich gar nicht in den Griff = kostete mich bei zwei Versuchen 53 Punkte. Im letzten Spiel hatte ich noch einmal die Chance das Spiel zu drehen , aber dann müssen auch die 140 fallen und nicht "nur" 126.
Verdienter Punkt für Ramona
 
Lena : Peter 1.312 : 1.333
 
Peter begann sehr stark und führte schon recht komfortabel als Lena anfing Gas zu geben = achte Spiel 148 und im neunten 144. Am Ende reichte aber der anfangs aufgebaute Vorsprung für Peter.
 
Thomas : Hartmut 1.259 : 1.220
 
wie hat Thomas es formuliert ... Not gegen Elend.
Wenn man die diversen Schimpfworte weglässt , haben beide eigentlich gar nichts zu dieser Partie gesagt. Zum Schluss hat mit Thomas eben der weniger schlechte ( gilt nur für diesen Tag...) gewonnen.
 
Jan-Eike : Heiko 1.316 : 1.290
 
Im fünften Spiel holte Heiko die Führung von Jan-Eike ( 140 : 110 ) auf , um sie dann im sechsten Spiel gleich wieder durch 115 : 129) abzugeben . Entscheidend war hier Spiel Neun auf dem von allen gefürchteten Brett konnte Jan - Eike eine 144 vorlegen und Heiko starb leider mit einer 107 ziemlich ab .
 
Somit 3 : 1 für JKC nach den Einzeln.
 
Koppel :
 
Ra/Le : Ha/Pe 1.181 : 1.129
 
Hier fiel die Entscheidung in den Spielen sechs/sieben als die SSVer zwei Uhu `s (93/86) hinlegten , die von den Mädels beide Male mit 128 gekontert wurden . Ansonsten war es eine ordentliche Leistung von Peter und Hartmut.
 
Tho/JEk : He/Ho 1.104 : 1.158
 
Bei wechselnden Führungen waren wir nach sieben Spielen genau punktgleich. Dann kam mit 94 der zweite Uhu (SSV nur einen..) der Gastgeber ,dem wir eine 123 entgegen setzen konnten. Danach haben wir die Führung mehr oder weniger verwaltet bzw. sogar noch etwas ausgebaut.
 
Endergebnis = siehe oben.
 
Ich merke wieder einmal , ich kann mich einfach nicht kurz fassen , hoffe trotzdem , dass der Eine oder Andere es interessant findet.
 
Zur Erklärung der Jakkolo Verletzung : ich bin mit einem ziemlich angejahrten Stuhl zusammengekracht und auf keinen Fall zu schwer ... und ich werde auch weiterhin im Sitzen spielen.
 
Nochmals Danke an unsere tollen Gastgeber und wir sehen uns auf der Niedersachsenmeisterschaft.
 
Viele Grüße an alle Jakkolo Freunde
 
Der SSV Horst

 Horst Köster aus Deutschland / 23.04.2017, 23:15 Uhr
Hallo aus Tweelbäke. Hier kommt das Ergebnis vom sehr spannenden Ligaspiel JCTW gegen Jak Kuh Clan 2, das 4:2 endete. Arnold - Tanja 1396:1340 -- Insa - Dagmar 1423:1332 -- Bianca - Andy 1373:1374 -- Horst K.-Horst T. 1313:1376. Koppel: Bianca u. Insa - Dagmar u. Andy 1232:1151 -- Horst u. Arnold - Horst u. Tanja 1248:1231. Schöne Grüsse. Horst

 Liga Horst aus Hude, Deutschland / 20.04.2017, 16:55 Uhr
Heute Abend Abstiegsspiel in Tweelbäke. Die heimische erste Mannschaft von JCTW tritt gegen Jak-Kuh-Clan II an. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse ist JCTW klarer Favorit. Nimmt man die bisher gespielten Schnitte zum Maßstab kann der Jak Kuh Clan mit Glück ein Spiel gewinnen (nur bei günstiger Auslosung, ansonsten geht es 6:0 aus. Wir fahren aber trotzdem hin.
 
Nun zu Jonas: die jetzige 2. aus Petersdorf ist in Liga 4 noch ungeschlagen, aber die 2. Mannschaft des Vorjahres hat noch im Oktober 2016 verloren (sie wurde ja dann leider zurück gezogen). Richtig ist aber auch, dass die ehemalige 3. Mannschaft, die mit der alten 2. gemischt nun als 2. spielt seit 2015 in Liga 5 ungeschlagen war und daher ja auch sowieso aufgestiegen wäre. So kann man eine Statistik immer auslegen...... Warten wir einmal, was passiert, wenn die 2. in die 3. Liga aufsteigt! Bis zur NDS in Wüsting viel Spaß euch allen wünscht der Liga Horst.

 Bastian Meiser aus Bad Essen, Deutschland / 17.04.2017, 13:37 Uhr
Hallo Jakkolo Gemeinde ich möchte auf diesem Wege einmal anfragen ob jemand Interesse hätte mit mir zusammen bei der NDS-meisterschaft Koppel zu spielen meine Klasse wäre C

 Smithf943 aus Deutschland / 14.04.2017, 22:09 Uhr
Thank you for the sensible critique. Me & my neighbor were just preparing to do a little research about this. We got a grab a book from our local library but I think I learned more from this post. I am very glad to see such excellent info being shared freely out there. addegdgkbdfdgdec

 Jonas aus Garrel, Deutschland / 14.04.2017, 22:08 Uhr
Hab mir sagen lassen das die zweite von Petersdorf seid Oktober 2015 ungeschlagen ist???? Richtig?

 Liga Horst aus Hude, Deutschland / 13.04.2017, 14:15 Uhr
Hier ein kleiner Zwischenbericht zu Ostern über den Stand der Ligen:
1. Liga: DSV Erdnocken klar auf Meisterkurs. Jak-Kuh-Clan und Frisia auf im Duell um Platz 2 und der Rest im Abstiegskampf.
2. Liga: DSV Erdnocken II, Bekoha I, Jeddeloh I und vielleicht auch Jak-Kuh-Clan III im Meisterkampf. JCTW ungefährdet und Güntersen auf Abstiegskurs
3. Liga: Bad Essen und Hunnewupper I spielen um die Meisterschaft, der Rest macht Abstiegskampf.
4. Liga: JeddelohII, Petersdorf II und JCTW III spielen um den Aufstieg. Super Sechs II scheint stark abstiegsgefährdet.
5. Liga: Hier sind die Jakkoleros klar vorne. Hunnewupper III und Familienclan II streiten um die Rote Laterne.
Es gibt also zumeist ausreichend Spannung, wo jetzt bald die Hälfte der Spiele geschafft sind. Habt weiter Spaß und Erfolg und feiert schön Ostern. Das wünscht Euch der Ligaausschuß.

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 12.04.2017, 1:01 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Montagabend spielten wir mal wieder bei Buchholz. Diesmal aber nicht für das größte Jakkoloturnier sondern mit der I gegen JKC I in der Liga ;-)
Am Ende konnten wir uns knapp mit 4:2 durchsetzen. Einige Begegnungen waren durchaus sehr knapp.
 
Olli 1335 - Harm 1406
Olli traf an dem Abend nichts. Schnell ging Harm mit gut 40 Punkten in Führung und konnte die Partie frühzeitig für sich entscheiden.
 
Fabian 1396 - Marco 1366
Nach 8 Spielen waren die beiden genau gleich auf. Marco legte allerdings eine 114 im 9.Spiel vor und Fabian konnte eine 144 nachsetzen. Diese 30 Punkte machten am Endd dann den Unterschied.
 
Tina 1354 - Hilarius 1348
Tina führte die gesamte Begegnung über. Eine 112 von ihr im 3.Spiel und eine 140 von Hille brachten ihn auf einen Punkt ran. Hille spielte anschlie0end noch 5 glatte 140. Tina konnte jedoch durch zwei 148er (Spiel 4 und 5) und einer 144 im 7. Spiel ihre Führung wieder ausbauen. Vor dem 10. Spiel war Tina mit 11 Punkten vorne und Hille hätte mit einer 140 nach einer 124er-Vorlage von Tina den Spieß noch umdrehen können, doch am Ende kam er "nur" auf 129 und Tina holte den Punkt. Enge Kiste mal wieder zwischen den beiden.
 
Matthias 1362 - Marcel 1426
Eine anscheinend klare Partie, die sich während des Spiels deutlich knapper anfühlte! Matthias wechselte zunächst zwischen 140(+) und hohen 120ern hin und her, doch im zweiten 5er spielte er 691.
 
Nach den Einzel also 2-2
 
Fabian/Frank 1181 - Harm-Marcel 1201
Eine sehr spannende Partie, bei der sich mal wieder zeigte, dass nach dem 8.Spiel ein Vorpsrung von 40 Punkten absolut gar nichts bedeutet! Vor dem 8. Spiel lagen wir mit 13 zurück und Fabian und Olli legten nur eine 87 vor. Wir konnten mit einer 140 kontern, nur um dann eine knappe 100 folgen zu lassen... Zu unserm Glück traf Olli mit der letzten Scheibe die 4 nicht zur 140 und wir waren vor dem 10. Spiel 14 vor. Nach einer 121 musste ich Harms gute Vorlage nur noch außen auffüllen und wir konnten diese spannende und enge Kiste für uns entscheiden!
 
Tina/Matthias 1163 - Hilarius/Marco 1232
Hille und Marco konnten sich schnell einen Vorsprung von gut 40 Punkten herausspielen, doch was heißt das schon. Letztlich konnten sie den Vorsprung noch etwas ausbauen und den Sieg einfahren. Tina und Matthias im 6. Spiel mit einem Uhu (86), ohne dem die Partie sicherlich enger ausgegangen wäre.
 
Unterm Strich ein 4-2 für uns mit 7979-7791.
 
Bis Donnerstag bei der Quali im Anker (der Name sollte gleich geblieben sein... ;-) )

 Uta aus Jeddeloh, Deutschland / 11.04.2017, 13:09 Uhr
Ich sehe gerade, das Ergebnis unseres Spieles bei Super 6 vom März ist noch nicht eingetragen.
 
Super 6 II 1 : SSV II 5
Punkte 6648 : 7137

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 11.04.2017, 8:59 Uhr
Hallo zusammen ,
 
hier noch mal der letzte Stand in Sachen Regionsmeisterschaft West / 1. Quali für die Niedersachsenmeisterschaftam Gründonnerstag .
 
Es haben sich 24 Mannschaften angemeldet , darüber freuen wir uns sehr und hoffen , dass auch alle Teams möglichst vollzählig antreten.
 
Wir wollen pünktlich starten , also seht bitte zu , dass ihr um 19.30 Uhr nicht nur da seid, sondern auch euer Brett aufgebaut habt. Für die mit der weitesten Anreise und den kleinsten Fahrzeugen stellt der SSV natürlich gerne ein (total ausgelutschtes, leichtes) Brett zur Verfügung.
 
Der Betrieb im Goldnen Anker geht unter neuer Regie weiter , wir sind selbst auch sehr gespannt , aber zuversichtlich dass das alles klappt.
 
Also , bis dann wir sehen uns beim Jakkolo in Jeddeloh.
 
Viele Grüße an alle Jakkolo Freunde
 
der SSV Horst

 Günter von den Hunnewuppern aus Littel, Deutschland / 11.04.2017, 8:47 Uhr
Moin,
 
hier das Ergebnis Hunnewupper II gegen Jeddeloh II 2 : 4.
Punkte Hunnewupper 6839 und Jeddeloh 7045.
 
Noch ein Ergebnis aus Februar Super 6 II gegen Hunnewupper II 2 : 4.
Punkte Super 6 6739 und Hunnewupper 7017.
 
MfG Günter

 Die JeanNetti von den Jakkoloros aus Bad Essen, Deutschland / 10.04.2017, 22:06 Uhr
Hallo zusammen,
wir die Jakkoloros haben gestern bei strahlend schönen Frühlingswettergege die " juniors" vom Familienclan gespielt und mit 5:1 gewonnen
Hier im Schnelldurchlauf die Spiele
 
Stephan : Verena 1224 : 1098
Ohne viel zusagen, Stephan spielt wie vom anderen Stern und hat standesgemäß gewonnen. Klasse Leistung
 
Ralf : Annika 1010 : 1177
Ralf erwischhte mit Annika eine der stärksten und hatte in dem Sinne auch keine Chance. Ralf nicht den Kopf hängen lassen, es werden auch wieder bessere Tage kommen..
 
Jeannette : Jessica 1187 : 1113
Ein Spiel lange Zeit auf Augenhöhe, keine konnte sich groß ansetzen bis zur 7. Runde wo Jessica eine 86 spielte die ich eiskalt ausnutze.
 
Dennis : Stefan 1112 : 1073
Klasse Leistung von meinem Kleinen ( Hüstel er wird schon 16..) Er zog Stefan schnell den Zahn in den ersten 3 Runden mit 2x120 und einem 130er, danach war die Sache geritzt..
 
Koppel: Stephan/Jeannette : Verena/ Annika 1032 : 959
Klasse Leistung von beiden Teams. Was bis zum 5. Spiel klar an die 2 Mädels gegangen wäre, aber manchmal kommt das Glück auch zurück, sodass wir das Spiel im Endeffekt sicher nach Hause brachten
 
2.Koppel; Jörg/ Henrik :Stefan/ Jessica 901:881
Enge Kiste , Schnell gingen Jörg und Henrik mit 28 Punkten in Führung, in der 5.Runde führten aber Stefan und Jessica mit 2 Punkten sodass jetzt Pobacken zusammen kneifen zählt für unsere 2 Jungs. Was auch klappte und Sie Ihr Spiel sicher nach Hause brachten.
 
Im endeffekt war es ein gelungener warmer Frühlingstag mit klasse Gegnern und immer klsse Gesprächen. ..

 Moritz Tschörtner aus Oldenburg, Deutschland / 31.03.2017, 0:57 Uhr
Insgesamt war es ein ungewohnt langer, aber doch interessanter Abend! Danke nochmal an die Petersdorfer für den entspannten Umgang mit unserem Fauxpas!

 Moritz Tschörtner aus Oldenburg, Deutschland / 31.03.2017, 0:54 Uhr
Nun die Zahlen dazu:
Petersdorf 7670 - Frisia Hude 7876 (3:3)
Kai 1376 - Ulf 1329, Björn 1356 - Bernd 1359, Egon 1358 - Felix 1345 (konditionsschwach;-)), Irene 1248 - Moritz 1406, Kai/Irene 1093 - Ulf/Moritz 1246, Egon/Björn 1239 - Bernd/Felix 1191 (am Ende hätte eine 129 zum Sieg gereicht, doch es sollte nicht sein)

 Moritz Tschörtner aus Oldenburg, Deutschland / 31.03.2017, 0:46 Uhr
Sportlich lief es dann auf ein Unentschieden hinaus. Man könnte jetzt hadern, dass die Auslosung vielleicht nicht optimal war für uns. Aber viel bemerkenswerter war die Endphase im spannendsten Spiel des Abends zwischen Björn und Bernd. Im entscheidenden Moment machte jemand versehentlich das Licht aus. Bernd wurde irritiert und warf daneben. Björn zeigte sehr viel Fairness und ließ Bernd die beiden Scheiben wiederholen. Respekt!

 Moritz Tschörtner aus Oldenburg, Deutschland / 31.03.2017, 0:41 Uhr
Das Spiel findet in Petersdorf statt!!! Wie kamen wir (vor allem ich) bloß auf was Anderes??? Wie oberpeinlich....
Schnell bei Björn angerufen und geklärt, ob wir noch hinfahren oder nicht. Die Petersdorfer zeigten sich als äußerst freundliche und kulante Gastgeber und nahmen unsere deutliche Verspätung in Kauf. Danke dafür!!! Wie besprochen lassen wir uns fürs Rückspiel eine Entschädigung Einfallen

 Moritz Tschörtner aus Oldenburg, Deutschland / 31.03.2017, 0:32 Uhr
Kurioser Jakkoloabend heute...
Ulf, Felix und ich trafen uns entspannt gegen 19 Uhr in Hude in der Jahnhalle. Alles war aufgebaut, wir spielten uns etwss ein und setzten uns dann mit Bierchen bei herrlichem Wetter nach draußen. Irgendwann wunderten wir uns, dass keiner kam. Von Jan hörten wir, dass Bernie sich etwas verfahren habe und gleich da sei. Um 20:05 Uhr beim nächsten Telefonat dann plötzlich die Erleuchtung: Oh nein!

 fr46456ygdcs aus sIEaWyiybcd, Deutschland / 30.03.2017, 20:12 Uhr
cr346467rhsvczxvmkaskoADKM FD453456YGFFFFdd bvu67i4yhgfdh

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 28.03.2017, 1:42 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
dann will ich die Vorlage vom SSV-Horst mal vollenden und ein paar Zahlen und Kommentare abgeben ;-)
Auf Seiten des SSV sielte Uta für Hartmut und Hübi I sprang für die humpelnde Heike ein. Beide hatten gegen ihre jeweiligen Gegner ihre Schwierigkeiten, haben ihre Sache aber dennoch gut gemacht!!!
 
Gunnar 1439 - Uta 1244
Joah...klare Angelegenheit. Gunnar hatte zwei glatte 140er und zwei 148er. Uta kam mit unseren Brettern nicht gut klar und hatte keine Chance. Allerdings kam sie mit 29 Steinen auf ein höheres Ergebnis (126) als mit 30 (124) :-p Zur Aufklärung: Am Ende des 6. Spiels fiel beiden auf, dass Uta das 6. Spiel nur mit 29 Scheiben gespielt hatte. Die 30. Scheibe lag unterm Brett. Das Spiel wurde sofort mit 30 Scheiben wiederholt.
 
Kevin 1326 - Peter 1338
Die wohl spannendste Partie an dem Abend. Die Führung ging hin und her. Vor dem 10. Spiel war Kevin mit 8 hinten und konnte Peter mit einer 140 zwar noch unter Druck setzen, doch Peter hatte nach dem ersten Durchgang bereits die Mitte voll und musste nur noch die Außen auffüllen. Am Ende kam eine 144 dabei raus.
 
Hübi I 1235 - Horst 1290
Die Ergebnisse sind nicht so berauschend, aber die waren hier auch fast nebensächlich. Eine Jakkolo-Weisheit folgte der nächsten. Horst machte die Partie im 8. Spiel mit einer 113 nochmal spannend, doch am Ende legte er noch mal zwei 140er hin und konnte den Sieg sicher einfahren.
 
Navina 1358 - Heiko 1341
Das ewige Duell ;-) Beide gönnten sich im 2. bzw. 3. Spiel einen kleinen Ausrutscher, doch Navina konnte den konstant knappen Abstand auf Heiko halten. Ab Spiel 4 spielten beide konstante Ergebnisse.
 
Nach den Einzel also 2-2.
 
Hübi/Navina 1161 - Uta/Peter 1109
Scheint erstmal eine klare Geschichte zu sein, doch nach 5 Spielen führten Hübi und Navina nach einer 86-125 mit nur 5 Punkten. Danach konnten die beiden ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Ohne die 86 wäre vielleicht sogar ein 120er-Schnitt drin gewesen. Uta und Peter koppelten (soweit ich weiß) genau wie Hübi und Navina das erste Mal zusammen. Dafür waren beide Ergebnisse sehr gut!
 
Kevin/Gunnar 1287 (!) - Horst/Heiko 1183
Horst und Heiko ohne Uhu ( ;-) ) doch an das starke Ergebnis von den beiden Lunds kamen sie nicht heran. Kevin und Gunnar mit zwei 144ern und 5 hohen 120ern.
 
Am Ende ein 4:2 für unsere II mit 7806:7505
 
Bis die Tage in Wüsting!!!

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 27.03.2017, 14:39 Uhr
Moin zusammen ,
 
ganz kurzer Ergebnisdienst zum Jakkolo 2. Liga
 
Am Donnerstag , 23.03. spielten DSV Erdnocken II : SSV I 4:2
 
Spielzettel habe ich gerade nicht da , deshalb nur grober Überblick
 
Einzel waren wie folgt :
 
Navina : Heiko 1 : 0
 
Gunnar : Uta 1 : 0 Gunnar 143,9 Schnitt !
 
Kevin : Peter 0 : 1
 
Hergen : Horst 0 : 1
 
Koppel
 
Ke/Gu : He/Ho 1 : 0 DSV/Nocken Schnitt 128,7
 
Na/He : U/Pe 1 : 0
 
Viele Grüße an alle Jakkolo Freunde
 
der SSV Horst

 Walle aus Jeddeloh II aus Deutschland / 25.03.2017, 11:42 Uhr
Einen sonnigen Gruß aus Jeddeloh II sendet Euch Walle vom SSV III,
so sonnig sah es gestern Abend für uns nicht aus, wir hatte die Spieler
von JC Sixpack aus Bad Essen bei uns zu Gast und kassierten unsere erste Niederlage in dieser Saison ein.
 
Für unsere Gegner waren unsere Bretter der Himmel auf Erden was sich auch an den Ergebnissen zeigte.
 
Ich habe gegen die kleine Maus Carina gespielt die mich ganz schön ins schwitzen gebracht hat, doch am Ende siegte doch das Alter,
Walle 1205 - Carina 1160 Hochachtung vor dieser Leistung.
 
Gerold hatte Andrea erwischt doch da war die Mühe von Gerold umsonst,
Gerold 1058 - Andrea 1189
 
Petra musste sich mit Christopher auseinander setzten, Petra hat sehr gut gespielt doch Christopher halt besser,
Petra 1128 - Christopher 1266
 
Bei Willi und Bastian sah es auch nicht viel besser aus zwar gleiche Zahlen aber falsche Reihenfolge,
Willi 1219 - Bastian 1291
 
Auch im Koppel war für uns nichts zu holen,
Walle/Willi 961 - Andrea/Chris.992
Petra/Gerold 830 - Carina/Bastian 1039
 
Somit SSV III 1 Point mit 6401 - JC Sixpack 5 Point mit 6937 !!!!
 
Ich hoffe die kleine Maus hat ausgeschlafen, war ein langer Abend für sie hat aber gut durchgehalten.
Trotz Niederlage für uns war es ein schöner und lustiger Abend mit tollen Gästen, wir sehen uns dann am 13.04 in Jeddeloh wieder und zum Rückspiel im Oktober.
 
So das war`s von Walle und liebe Grüße an alle.

 Sabine Gramberg aus Oldenburg, Deutschland / 25.03.2017, 1:41 Uhr
Vorgestern hatte JCTW III die Hunnewupper II zu Gast. Da es nach den Einzeln 2:2 stand,mussten die Koppel die Entscheidung bringen. Udo und Petra haben mit 1141 (davon 1x140) ein klasse Ergebnis erzielt. Olaf und Heinz hatten sich dafür für die spannendere Variante entschieden und alles erst im letzten Spiel klar gemacht. 4 Punkte reichten zum Sieg!!!!! Also Endstand 4:2 für uns.
Hier die kompletten Ergebnisse
 
Cornelia Asche/ Monika 1221/1194
Cornelia Hassellhorn/Heinz 1201/1227
Carmen/ Udo 1146/1343
Günter/Olaf 1355/1228
 
Carmen & Günter/Petra & Udo 954/1141
Cornelia & Cornelia/ Olaf & Heinz 1056/1060
 
Hunnewupper 6933/ JCTW 7193
 
Liebe Hunnewupper, vielen Dank für einen netten Abend. Im September bekommt ihr dann ja eure Chance auf eine Revange - mal abwarten wie das ausgehen wird😉😉😉
 
LG Sabine

 Horst von den Kühen II aus Hude, Deutschland / 24.03.2017, 14:19 Uhr
Plötzliche Spannung im Abstiegskampf. Die bisher punktlose Mannschaft vom Jak Kuh Clan II hat überraschend 5:1 gegen die SG Petersdorf gewonnen. Die Gäste mussten mit Ersatz antreten und JKC II erwischte einen guten Tag. Nun gibt es in der 1. Liga 3 Mannschaften mit Jeweils 2 und eine mit 3 Punkten. Unten ist es also spannend. Hier die einzelnen Ergebnisse: Andy - Björn 1328:1325. Ein Brett (Jogi) hat es Björn zu schwer gemacht. Horst - Andreas 1343 - 1189. Andreas hat gut gekämpft und Ahnung von Brettern. Er fand unsere Bretter nämlich gut!!!! Dagmar gegen Kai 1236 - 1356. Kai war sogar auf 140iger Kurs (starke Leistung). Tanja - Egon 1286 - 1255. Tanja immer eine Nasenlänge voraus. Die Koppel gingen dann beide an uns: Tanja/Horst - Andreas/Björn 1117 - 1078 und Dagmar/Andy - Egon/Kai 1121 - 1036. Insgesamt also 5:1 7431:7239. Allen ein schönes Wochenende und bald eine gute Jakkolowoche in Wüsting!

 Jürgen (Hunnewupper III) aus Deutschland / 24.03.2017, 12:41 Uhr
Gestern war der Familienclan I bei uns zu Gast. Es gab ein 3:3 bei insgesamt 6250 : 6461 Punkten
 
Thorsten M. - Stefan B. 1064:1050
(Erster Punktspielsieg von Thorsten überhaupt)
Rainer H. - Jessica B. 1194:1079
Elke B. - Annika B. 1003:1199
Sandra G. - Christian B. 1183:1160
 
Damit nach den Einzeln eine 3:1-Führung für die Hunnewupper. Dann gewann der Familienclan aber beide Koppel.
Elke / Jürgen T. - Annika / Christian 833:982
Sandra / Rainer - Jessica / Stefan 973:991

 Andrea aus Bad Essen, Deutschland / 21.03.2017, 16:57 Uhr
In Bad Essen ist was los ..... Sollte man für so einen kleinen Kurort garnicht vermuten =))
 
Der JC Sixpack hatte am Sonntag den FamilienClan II zu Gast
 
Die Einzel gestalteten sich folgend :
 
Karin - Andrea
Neue Bretter - wenig Training - schlecht geschlafen - grosse Aufregung - NEIN
Ich muss es klar sagen Karin war einfach besser als ich und hatte die Bretter (ausser einem) sehr schnell im Griff - Mit 2 140 gegen nicht eine 120 und satten 5 Uhus war die Sache dann entschieden und es stand 1130 zu 970 für Karin
 
Dann hatten wir Heinz gegen Carina
Wir sind alle stolz auf unsere Kleinste denn sie hat ihren ersten Sieg nach Hause gebracht
Eine verdammt knappe Geschichte trotz einer 120+ für Heinz gegen 3 Uhus um 8 Punkte Vorsprung stand es dann letztendlich 971 zu 979 für Carina
 
Es gibt so Tage da ist es keine Schande gegen jemanden zu verlieren und ich finde am Sonntag waren es Karin und Carina =)
 
Dieter traff auf Christopher
Eine 120+ von Dieter hatte leider nicht gereicht gegen 4 120+ und 2 Uhus Nicht gerade Christophers beste Leistung aber zum Sieg gereicht macht unterm Strich 971 zu 1099
 
Jürgen B. vs Bastian
Gegen 2 x 120+ vom Jürgen hat Bastian 7 120+ 2 140+ gesetzt .... 1041 zu 1267
 
Stand nach den Einzeln also 3 zu 1 für den JC
 
Im Koppel konnten wir den nächsten Doppelsieg verbuchen
 
Karin und Heinz bestritten Koppel I gegen unser Vater /Tochter/Gespann - Nicht ein Spiel wurde unseren Gästen überlassen ein glasklarer Sieg mit 752 zu 977 Ein gelungener Tag für Carina
 
Jürgen und Dieter haben sich gegen Christopher und mich zusammen geschlossen
In den letzten 3 Spielen hat sich das Blatt gewendet und die Nerven blank gelegt - 120 zu 87 100 zu 87 und 108 zu 90 - Dennoch gereicht für uns mit 897 zu 956
 
Macht ein Endergebniss von
 
FamilienClan II -- 1 -- 5762 +++ 6248 -- 5 -- JC Sixpack
 
Hat wie immer super viel Spass gemacht wir freuen uns aufs Rückspiel =)

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 21.03.2017, 9:12 Uhr
Moin zusammen ,
 
liebe Jakkolo Freunde es folgt ein Werbeblock bzw. eine Turnier Information.
 
am 13.04.2017 ( Gründonnerstag) hat der SSV Jeddeloh II die Ehre die diesjährige Meisterschaft der Region West und gleichzeitig eine Quali für die Nds. Meisterschaft auszurichten.
Damit die Teams aus dem Westen nicht zu einsam sind , freuen wir uns , wenn -wie in der Vergangenheit -auch Mannschaften aus den anderen Regionen teilnehmen .
 
Spielort ist wieder einmal der Goldne Anker und es soll um 19.30 Uhr losgehen.
 
Startgeld pro Team beträgt 10,00 . Es gelten die allgemein bekannten Regeln.
 
Anmeldung ist erforderlich , bitte an Uta.reimann@ewetel.net
 
Wir freuen uns auf Euch und wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.
 
Trainieren können alle ja schon reichlich im Rahmen des Krebshilfe Turniers von dem "anderen" Horst
 
Viele Grüße an alle Jakkolo Freunde
 
der SSV Horst

 Jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 19.03.2017, 15:26 Uhr
Hallo Jakkolofreundw,
Gestern hatten wir , nach einem Jahr Abstinenz, wieder die "Super 6"
zu Gast und wie immer viel Spass und Spannumg.
Nach langer Zeit in den unteren Liegen gab unser Wahlhamburger Tom
sein Debüt und machte die "original Four" komplett.
So musste er gleich gegen Torben ran und bekamm natürlich eine Lehrstunde.
Nach 4 x 140+ von Torben war es dann gegessen.
1297 : 1042 für Torben.
Etwas spannender gestaltete sich dann die Partie zwischen Doris und Jürgen.
Nachdem ich überheblich startete und eine schöne 90 fabrizierte, musste ich
erstmal hinterher laufen.In Spiel 5 meinte Doris es mir gleichzutun und
legte mir eine saubere 91 vor. Nahm ich dankend an und konnte von da an das Spiel bestimmen. 1284 : 1245 für Jürgen.
Django bekam es mit der überraschend starken Anke zu tun und musste seine ganze Routine abrufen um schließlich mit 1340 : 1290 zu gewinnen.
4.Paarung war dann "Quassel gegen Strippe" wobei Tania das Rededuell
ebenso wie das Jakkolospiel(welches so nebenher lief)gegen Ingrid für sich
entschied. 1373 : 1256.
3 : 1 nach den Einzeln.
Im 1.Koppel trafen Tania/Tom auf Ingrid/Torben.
Ein dramatisches Spiel entwickelte sich mit ständigen Führungswechseln und
teilweise hervorragenden Leistungen von Tom.
Im Letzten Spiel entschied dann eine 103-87 für Bad Essen.
1129 : 1120.
Das 2.Koppel Ingo/Jürgen - Anke/Doris war dann nicht ganz so spanned
weil schon im 3.Spiel eine 148 für klare Vorteile zu gunsten der Bad Essener
sorgte. Tolle Leistung von Django und Doris "hadern mit den Aussen"brachten ein klares Ergebnis.
1218 : 1124 .
Somit 5 : 1 und 7386 : 7341.
hatten eine Menge Spass und freuen uns aufs Rückspiel.
Grüsse an alle.
Man sieht sich beim Krebsturnier in Wüsting!

 Gerold aus Jeddeloh I, Deutschland / 17.03.2017, 17:18 Uhr
Moin, Moin
Ergebnismeldung aus Jeddeloh I
Bekoha II und Petersdorf II trennten sich gestern Abend 3:3 Unentschieden.
Gerold 1331-Ludger 1117
Sönke 1236- Martin 1103
Karin 1187- Jens 1326
Ellen 1121- Andreas 1210
Koppel:
Gerold/Ellen 1029-Andreas/Ludger 945
Sönke/Karin 1079- Jens/Martin 1118
Endergebnis:
Bekoha II 6983- Petersdorf II 6829
Schöne Grüße
Gerold

 Horst Köster aus Deutschland / 13.03.2017, 22:24 Uhr
Hallo aus Tweelbäke. Heute haben wir mit dem Jak Kuh Clan 1 ein Ligaspiel auf gutem Niveau gehabt, obwohl einige von uns durchaus zu mehr in der Lage sind.
Hier die Ergebnisse: Horst - Frank 1360:1401 -- Insa - Matthias 1427:1390 -- Bianca - Fabian 1354:1406 -- Arnold - Tina 1327:1387. Koppel: Bianca+Insa - Matthias+Tina 1300:1238 -- Horst+Arnold - Frank+Fabian 1187:1287. Schöne Grüsse. Horst

 FriesenJan aus Leer/Hude, Deutschland / 09.03.2017, 8:12 Uhr
Frisia Hude - Erdnocken 1:5
 
Eine deftige Heimklatsche gab es für uns am gestrigen Abend gegen die Erdnocken.
Ohne den verletzten Moritz war der Drops schon nach den Einzeln gelutscht. Ulf chancenlos gegen Harm, ebenso erging es Bernie gegen Marcel. Felix, der tagsüber noch eine kleine Operation über sich ergehen lassen musste, verlor etwas überraschend gegen Hilarius und ich konnte dem "alten Maestro" Marco auch dieses Mal kein neues Lied beibringen.
Den Ehrenpunkt holten Bernd und Felix im Koppel, an dem klaren und verdienten Auswärtserfolg der Nocken änderte das jedoch nichts mehr.
 
Jan 1370 - Marco 1380
Ulf 1324 - Harm 1429
Felix 1301 - Hilarius 1316
Bernb 1280 - Marcel 1391
Ulf/Jan 1177 - Harm/Marcel 1180
Bernd/Felix 1195 - Hilarius/Marco 1111
 
allerseits friesisch herbe Grüße!

 Walle aus Jeddeloh II aus Deutschland / 08.03.2017, 11:31 Uhr
Moin zusammen,
hier ist der Ergebnissdienst aus Jeddeloh II,
gestern Abend waren die Jakkoleros bei uns zu Gast im Anker.
 
Die Auslosung war für beide Mannschaften goldrichtig und wir gingen
mit einem unentschieden auseinander.
 
Hier die Points:
 
Walle 1199 - Jörg 1036
Manni 1194 - Ralf C. 1109
Petra B. 1138 - Jeanette 1244
Gerold 1082 - Stephan 1276
 
Gerold/Manni 1042 zu Jörg/Henrik 885
Walle/Petra 883 zu Stephan/Jeanette 1050
 
SSV III 6538 zu Jakkoleros 6600
 
Ich hoffe unsere Gäste sind nach einem lustigen Abend und einer guten Grund-
lage (Essen) gut wieder in Bad Essen angekommen, wir freuen uns aufs Rückspiel im Sommer.
 
So das wars an alle liebe Grüße von Walle.

 Thomas aus Deutschland / 06.03.2017, 21:51 Uhr
Hallo aus dem Süden,
hier die Ergebnisse vom Wochenende in Kurzfassung.
 
SG Güntersen - Jak Kuh Clan III 2:4 7179:7381
 
Tanja : Lisa 1177:1317
Uwe : Lena 1300:1283
Andreas : Thomas 1257:1238
Thomas : Jan-Eike 1309:1323
 
Uwe/Andreas : Lisa/Jan-Eike 1064:1140
Tabja/Thomas : Lena/Thomas 1072:1080
 

SG Güntersen - DSV Erdnocken II 1,5:3,5 7309:7500
 
Tanja : Dieter 1251:1182
Uwe : Heike 1269:1308
Andreas : Navina 1296:1371
Thomas : Kevin 1301:1301
 
Uwe/Andreas : Kevin/Dieter 1069:1140
Tanja/Thomas : Navna/Heike 1123:1198

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 03.03.2017, 4:02 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Bereits letzte Woche haben unsere II und die III vom JKC sich eine spannende Partie geboten. Sowohl eine gute Auslosung als auch gute Ergebnisse und Nervenstärke brachten den Kühen ein verdientes 3:3 mit 7685:7422.
 
Hier die Ergebnisse:
 
Navina 1330 - Jan-Eike 1343
Traumstart für Navina mit einer 108, nachdem Jan-Eike eine 127 vorlegte. Jan-Eike spielte an dem Abend seinen Stiefel runter und gewann am Ende in einer knappen Partie mit 13 Punkten. Jan-Eike lag nach dem 8. Spiel 5 vorne und legte Navina erstmal ne 148 vor. Die letzte Scheibe ging bei Navina dann um wenige Milimeter nicht in die 3 und somit war Jan-Eike vor dem letzten Spiel 26 vorne. Da half dann auch keine glatte 140 von Navina mehr.
 
Heike 1279 - Thomas 1290
Thomas führte nach 3 Spiele mit 57 Punkten, doch dann hatte er kurzzeitig die Seuche an den Fingern und Heike konnte mit guten Ergebnissen Druck aufbauen. Vor dem 7. SPiel lag Thomas noch mit 32 vorne, doch dann legte er nur eine 105 vor und Heike konnte mit einer 148 kontern. Vor dem letzten Spiel lag Heike mit nur 2 Punkten zurück, doch dann flatterten ihrer Nerven und sie legte nur eine 116 vor. Thomas spielte recht sicher eine 125 und konnte die Partie für sich entscheiden.
 
Kevin 1303 - Lena 1360
Kevin mit sicheren, hohen 120ern und 3x glatte 140. Nach 4 Spielen war die Partie noch ausgeglichen, doch dann spielte Lena in den letzten 6 Spielen 4x 144. Da konnte Kevin an dem Abend nicht ganz mithalten. Am Ende konnte sie also die Partie sicher für sich entscheiden.
 
Gunnar 1422 - Volker 1183
Eine glasklare Geschichte. Volker ohne Chancen.
 
Nach den Einzel somit 3:1 für die Kühe.
 
Die Koppel gingen dann aber beide an unsere II.
 
Heike/Navina 1157 - Jan-Eike/Lena 1105
Jan-Eike und Lena mit zwei Uhus. Heike und Navina spielten ein sicheres Koppel und konnten die Partie am Ende recht sicher für sich entscheiden.
 
Kevin/Gunnar 1194 - Volker/Thomas 1141
Volker und Thomas mit einem sehr guten Ergebnis, das aber am Ende nicht ganz für die beiden Lunds gereicht hat.
 
Durch die Koppel konnte unsere II also eine Heimniederlage, die trotz der höheren Gesamtpunktzahl durchaus drin gewesen wäre, noch abwehren ;-)
 
Diesen Samstag findet bei der SG Güntersen wieder ein Großkampftag statt. Bis dahin und schöne Grüße!

 Uta Reimann aus Jeddeloh, Deutschland / 25.02.2017, 11:29 Uhr
Gestern war die zweite Mannschaft von BeKoHa bei uns zu Gast. Dem SSV war diesmal das Glück holt. Auslosung ok und Schwein gehabt.
 
Uta 1386 (sorry eigene Bretter) - Gerold 1280
 
Renate 1206 (hat im Koppel alles wieder gut gemacht) - Sönke 1251
 
Edmund (er wollte wieder Kavalier sein) 1259 - Ellen 1261
 
Klaus 1238 (sehr gut) - Samuel 1229
 
Uta/Renate 1221 (Renate meinte es gut(7/7 in der Mitte war einmal zu viel) - Ellen/Sönke 1070
 
Edmund/Klaus 1068 (knapp) - Samuel/Gerold 1059
 
SSV II 4 : BeKoHa II 2
 
7378 : 7150

 Lena Fechtmann aus Deutschland / 19.02.2017, 14:06 Uhr
Hallo zusammen,
Hier noch unser Ergebnis vom 28.01. gegen Güntersen:
Lisa / Thomas: 1237 / 1224
Lena / Andreas: 1270 / 1209
Jan-Eike / Uwe: 1293 / 1212
Thomas / Tanja: 1274 / 1131
Thomas & Jan-Eike / Andreas & Uwe: 927 / 1018
Lisa & Lena / Tanja & Thomas : 1042 / 1061
 
Es ist also ein 4:2 für uns dabei raus gekommen.
Der Durchschnitt war nicht zufriedenstellend aber es war trotzdem ein nettes Punktspiel. ;)
Liebe Grüße

 Moritz Tschörtner aus Oldenburg, Deutschland / 19.02.2017, 9:28 Uhr
Das Turnier gestern hat mir sehr viel Spaß gemacht! KO-System zu spielen schockt einerseits und andererseits ist es optimales Training für die WM. Danke vor allem an den Liga-Horst für die Top-Organisation!

 Walle aus Jeddeloh II aus Deutschland / 15.02.2017, 18:19 Uhr
Moin zusammen,
 
da wir nicht die Gastgeber waren, nur die Ergebnisse in Kurzform von mir,
 
Familienclan II gegen SSV III - 2 zu 4 für den SSV III
 
Familienclan II 6166 - SSV III 6284
 
Liebe Grüße an alle von Walle.

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 14.02.2017, 9:23 Uhr
Moin zusammen ,
 
wir können auch Jakkolo wenn der Gegner komplett antritt.
 
Gestern Abend spielte SSV I : BeKoHa I 3 : 3 oder 7.756 : 7.880
 
Das Endergebnis hat uns schon überrascht , aber nehmen wir natürlich gerne mit.Im gut geheizten Saal des Goldnen Ankers kam es zu folgenden Begegnungen:
 
Hartmut : Arnold 1.289 : 1.336
 
Hartmut haderte wieder einmal mit den Außen . Die Mitte ( da bin ich so stark...) war tatsächlich kein Problem , aber für 140 er braucht man nun mal auch die Eins und die Zwei. Ab dem vierten Spiel konnte Arnold seinen Vorsprung verwalten und brachte dann auch noch den Spruch von dem guten Pferd usw.
 
Peter : Wilfried 1.348 : 1.370
 
Willi legte gleich mal mit einer 148 los , aber Peter hielt sehr gut dagegen. Nach drei Spielen wollte Peter das Spiel beenden , da lag er nämlich ( Schnitt 139 ) vorne. Leider machte sein Gegner da nicht mit .Willi spielte sehr konstant ,trotz einiger Selbstbeschimpfungen zwischendurch. Für Peter war letztendlich das achte Spiel entscheidend für die Niederlage ( 116 : 140 ).
 
Horst : Rolf 1.353 : 1.332
 
Rolf toppte Willi `s Eröffnung noch mit einer 148 im zweiten.Nach fünf Spielen hatte Rolf 142 Schnitt und Horst lag 60 Punkte zurück. Dann habe ich aber anscheinend begriffen worum es geht und in zwei Spielen 45 Punkte aufgeholt.Rolf wurde etwas nervös und auch wenn man es kaum glauben kann , spielte noch härter ,so dass wir ein wenig Sorge um den Erhalt unserer( ja ausgelutschten ,alten) Bretter hatten.Im zehnten Spiel legte ich dann eine 144 vor . Rolf musste 136 zum Ausgleich haben . Da das Ergebnis eher selten fällt , geht er natürlich auf 140 und das hat dann aus seiner Sicht leider nicht geklappt. Irgendwann im zweiten Durchgang ging gar nichts mehr und am Ende reichte es nur für 115 . Ein echt verrücktes Spiel ,bei dem ich mal nicht an meinen Nerven gescheitert bin.
 
Heiko : Carmen 1.400 : 1.379
 
Bei dem Spitzenspiel = Aufeinandertreffen der beiden stärksten Spieler ging es sehr spannend und auf hohem Niveau zu.
Entscheidend war hier , dass Carmen einfach nicht so gut mit Heiko ( eh , also dem Brett auf dem "Heiko" steht und das ihm gehört.. ) klar kam.119 und 129 waren dann am Ende doch zu wenig gegen einen Heiko in Höchstform , der allerdings wieder einmmal nicht mitgerechnet hat.
Ich bin mir aktuell nicht mal sicher , ob Heiko schon mal 140 er Schnitt im Punktspiel geworfen hat , aber da kann sicherlich die Statistikabteilung des JSC Niedersachsen oder der Liga helfen.
 
Also nach den Einzeln 2 . 2
 
He/Ho : Ar/Ro 1.238 : 1.208
 
Nach relativ verhaltenem Start = Gäste im ersten Spiel 96 , SSV im zweiten 99 ging es hier ziemlich rund . Heiko und ich profitierten von zwei 140 ern im Spiel 3/4 . Da Arnold und Rolf hier nur 108/109 erreichten, half uns dieser Vorsprung- auch wenn im Koppel selbst 50 Punkte nicht uneinholbar sind - sehr.Die Gäste machten auch richtig Druck , aber diesmal kriegten wir es hin. Der jeweils erreichte Schnitt ist bei den o.g. UHU´s auch sehr ordentlich.
 
Ha/Pe : Ca/Wi 1.128 : 1.255
 
Auch wenn Hartmut sicherlich "stundenlang" erklären könnte , warum Carmen und Willi selbst bei dem Ergebnis gestern schlagbar waren , das war eine klare und eindeutige Angelegenheit. Nur zwei Spiele gingen an die SSVer. Carmen und Willi nur einmal 109 ansonsten 120 + bzw zwei 140er = ganz starke Leistung.
 
Nach den Klatschen ( 0:6 /1:5) in der vorletzten Saison haben wir uns wirklich über das Unentschieden total gefreut . Auch wenn Heiko `s Kommentar : "wieder ein Punkt gegen den Abstieg " das nicht ganz so deutlich zum Ausdruck bringt.
 
War ein schöner Abend und wir freuen uns auf das Rückspiel.
 
Viele Grüße an alle Jakkolo Freunde
 
der SSV Horst

 Walle aus Jeddeloh II aus Deutschland / 10.02.2017, 18:42 Uhr
Moin alle zusammen,
na da hatten wir mal wieder einen tollen netten Abend in Jeddeloh II , zu Gast hatten wir die Hunnewupper III aus Littel, nach anfänglichen Streiterrein wer gegen mich spielen will und darf viel das Los auf Thorsten.
 
Es war ein ruhiges Spiel von meiner Seite aus ( meine Leute wissen warum )
 
Hier die Points :
 
Manni - Rainer 1224 zu 1222 knappe Kiste
Gerold - Sandra 1128 zu 1217 keine Chance für Gerold
Walle - Thorsten 1161 zu 1004 habe neue Augengläser - hat geholfen
Willi - Elke B.B 1159 zu 1044 die 4 letzten Spiele hat Willi versagt
 
Koppel:
Manni + Willi zu Thorsten + Elke 1027 zu 894
Gerold + Petra zu Rainer + Elke 885 zu 1000
 
SSV III 6584 - Hunnewupper III 6381
 
Somit ein 4 zu 2 für SSV III
 
Wir freuen uns aufs Rückspiel mit tollen Gegnern und Freunden
( Sandra , die Nachbarschaft war wach nach Deinem Hupkonzert )
 
So das wars von Walle, liebe Grüße an Alle.
 

 Horst von den Kühen aus Hude, Deutschland / 09.02.2017, 19:06 Uhr
Achtung Achtung; für das Turnier am 18.02.2017 bei Buchholz haben sich bisher 28 Leute angemeldet. Die können alle mitmachen und sind gebucht. Nun sind noch 4 Plätze frei!!!!! Wer noch Lust hat das System 20-2 zu üben ist herzlich eingeladen. Bitte schnell bei Tschörtners per Email anmelden. Regularien siehe erste Mail weiter unten bzw. Einladung. Bis dahin alles Gute!

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 03.02.2017, 12:52 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Dann versuche ich mal den Börni ebenfalls zu fesseln und am gestrigen Spiel unserer I gegen JKC II teilzuhaben ;-)
Die Partie ging mit einem klaren 5:1 und 8060:7551 zu unseren Gunsten aus.
 
Marco 1417 - Horst 1338
Mühsam ernährt sich der Marco. Marco ohne Ausrutscher und zehn 140(+). 2x 144, 2x143, 142,141 und 4x glatte 140 (manchmal mit der letzten Scheibe). Beide hatten beim Spielen und abseits des Tisches so ihren Spaß ;-) Horst deutlich unter seinem Schnitt.
 
Hilarius 1348 - Andy 1353
Eine enge Partie, die Hilarius eigentlich schon für sich entschieden hatte... Aber im 9. Spiel legte Andy eine 140 vor und Hille konnte bei 24 Vorsprung nur eine 107 nachlegen. Im 10.Spiel legte Hille bei -9 zwar eine 144 vor, doch Andy kam auf 140 und konnte die enge Partie mit 5 Vorsprung gewinnen.
 
Marcel 1429 - Tanja 1305
Ich hatte einen guten Tag (1429 mit 132 und 133). Tanja freute sich von Beginn an auf Wohlfühljakkolo und konnte es sich nicht nehmen lassen, meinen schlechtestens ersten Durchgang (2-6-6-2) als solchen laut zu verkünden ;-) Tanja hatte manchmal ein bisschen Pech was die letzten Scheiben anging, aber die 1300er Marke konnte sie überschreiten ;-)
 
Harm 1400 - Dagmar 1280
Dagmar sorgte im ersten Spiel erstmal für die Verpflegung ihrer Mannschaft. Wann der Cheeseburger für den Uhu fällig wird, bleibt abzuwarten ;-) Harm hatte zwei Ausrutscher, konnte aber die 1400 trotz einer 131 im 10.Spiel noch genau erreichen.
 
Nach den Einzel also 3:1.
 
Harm/Marcel 1284 - Dagmar/Andy 1129
Nach einem verhaltenen Start konnten Harm und insbesondere ich uns steigern und den 130er-Schnitt fast noch erreichen. Dagmar und Andy hätten noch mehr erreichen können, wenn nicht mannchmal das Pech mitspielen würde.
 
Hille/Marco 1182 - Tanja/Horst 1146
Eine recht ausgeglichene Partie, in der Hille und Marco die höheren Punkte bei den Ausrutschern nach unten hatten. Tanja und Horst beendeten ihr Spiel zwar mit einer 140, doch das reichte am Ende nicht mehr.
 
Nächste Woche spielt dann unsere II gegen JKC III.
 
Bis dahin ;-)
 
@BÖRNI: Warste dabei??? :-p

 Börni aus Dorkümmadinidrum, Ostfrieschland / 02.02.2017, 21:02 Uhr
...sensationelles Ergebnis.
in allen Spielen nicht mehr wie 17 Zähler Unterschied...am Ende nur 4 Zähler .
...und dann noch Horst"s geiler Kommentar...bin gefühlt dabei gewesen,ehrlich.

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 31.01.2017, 9:38 Uhr
Moin zusammen ,
 
gestern spielten SSV I : JCTW II . Es gab das denkbar knappste Ergebnis für einen Sieg und zwar 3,5 : 2,5 für den SSV. Dabei schrammte der JCTW total knapp an einem sensationellen Resultat vorbei. Wie kam es dazu ? Drei Spieler/innen des JCTW waren super pünktlich im Goldnen Anker und spielten sich ein. Dann die Frage : wo bleibt Thomas ?
Nach einigen Telefonaten und ziemlichen Hin und Her stellte sich dann heraus , dass Thomas zwar nicht lieber call of duty spielen , aber dennoch ganz kurzfristig dem Ruf der Pflicht folgen musste. Also JCTW II nur zu dritt und damit schon mal zwei Punkte futsch.
 
Nun zu den Spielen :
 
Hartmut : Thomas bzw Ha/Pe : Tho/Ud jeweils kampflos für den SSV
 
Peter : Anja 1.353 : 1.364
 
Die beiden schenkten sich nichts . Im sechsten Spiel holte Peter fast den gesamten Vorsprung von Anja wieder auf ( 144 : 129). Allerdings zerlegte er das gleich im nächsten wieder bzw. Anja konterte auch sehr nervenstark mit 144 zu 126 . Spiel 9 und 10 gingen nochmal an Peter , aber Anja rettete den Vorsprung knapp ins Ziel.
 
Heiko : Cord 1.385 : 1.385
 
Letztlich das entscheidende Spiel des Abends. Bis Spiel 6 lagen beide auf Kurs :Durchschnitt 140 + = Heiko 6 Punkte und Cord sogar 12 Punkte drüber.
Im 7. bzw. 9 ten nahmen dann beide eine kleine Auszeit mit leichten Vorteilen für Heiko , oder wie Cord es ausdrückte etwas besseren schlechten Ergebnissen.
Im letzten Spiel dann beide eine glatte 140 mit dem bekannten ( s.o.) Ausgang. Dabei hatten beide noch jeweils eine Scheibe um das Ergebnis "aufzuhübschen" , Heiko auf die 4 und Cord auf 2 , beide nicht getroffen und wohl auch beide nicht mitgerechnet...
 
Horst : Udo 1.377 : 1.360
 
Mit der Bezeichnung Ersatzspieler wird man der Leistung von Udo in keiner Weise gerecht. Die Jeddeloher Bretter scheinen ihm total zu liegen.Nach kurzer Eingewöhnungsphase legte er in den Spielen 4-8 mal eben 716 Punkte hin (!) . Da war es nur gut , dass ich einen kleinen Vorsprung aus den ersten drei Runden hatte. Dann der vermeintliche Knackpunkt , Udo 119 im 9 ten Spiel . Horst dreht innerlich schon jubelnd ab , um dann mit Müh und Not 124 zu erreichen.Somit Entscheidung erst im letzten Spiel. Da brachte ich dann allerdings das Kunststück fertig und erzielte 145 im zweiten Durchgang. Udo rundete seine sehr starke Leistung mit einer 143 ab.
 
He/Ho : An/Co 1.190 : 1.200
 
Auch wenn dieses Koppel nur noch statistischen Wert hatte , wurde schon noch ernsthaft darum gespielt. Heiko /Horst nach 5 Spielen mit Schnitt 126. Dennoch nicht sehr großer Vorsprung.Anja und Cord stellten um = Cord legte nach und irgendwie brachte das dann auch den Erfolg.
Im 9 ten Spiel der einzige 140 er im Koppel durch die Gäste. Da war das SSV Duo so perplex , dass wir dann mal eben den einzigen Uhu = 97 hinlegten . Das letzet Spiel war für He/Ho mit 128 auch sehr ordentlich = es mussten für die JSTW er mindestens 122 her für ein Unentschieden. Aber die Euphoriewelle trug weiter und Anja und Cord legten dann noch mal eben 132 hin und gewannen somit verdient dieses Match.
 
Gesamtpunkte damit : SSV I 5.305 : JCTW II 5.309
 
Im Fußball würde man das wohl als schmutzigen Sieg deklarieren , so weit wollen wir aber wirklich nicht gehen . Die erzielten Ergebnisse waren allesamt sehr ordentlich und natürlich war es total schade , dass Thomas nicht dabei war und Hartmut nicht zum Einsatz kam. Der tröstet sich zumindest mit den gewonnenen Sternchen für unsere interne Wertung.
 
Viele Grüße an alle Jakkolo Freunde
 
der SSV Horst

 Horst Köster aus Deutschland / 29.01.2017, 13:18 Uhr
Hallo aus Tweelbäke. Hier kommt das Ergebnis aus dem Kühlschrank des Jakkolo-Tempels von JCTW - SG Güntersen. Nachdem kurz vor dem Spiel die Heizung ausgefallen war, gab es dennoch einige gute Ergebnisse: Cord - Andreas 1274:1242, Thomas - Tanja 1267:1223, Jennifer - Uwe 1321:1237 und Anja - Thomas 1423:1321. Koppel: Thomas+Cord - Tanja+Thomas 1100:1077, Jennifer+Anja - Uwe+Andreas 1195:1143. Hoffen wir, dass es beim nächsten Mal wieder schön warm ist... Schöne Grüsse. Horst

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 29.01.2017, 0:26 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Gestern hatte Güntersen seinen dreifachen Auftritt im hohen Norden und kam gehörig unter die Räder. Im dritten Spiel des Tages gegen unsere II gingen die vier mit einem glatten 6:0 unter. Lediglich die Partie zwischen Heike und Andreas war knapp.
Hier die Ergebisse:
 
Navina 1363 - Thomas 1254
Nach dem ersten Spiel forderte Thomas das sofortige Spielende ;-) 128-127 zu seinen Gunsten. Navina insgesamt mit 3x unter 140, 5 glatten 140ern, einer 142 und 143. Thomas hatte heute keine Chance.
 
Kevin 1268 - Uwe 1224
Eine stets enge Partie, doch im 8. Spiel konterte Kevin eine 112 von Uwe mit einer 140 und war 58 vorne. Dieser Vorsprung verringerte sich noch etwas, aber der Sieg war sicher.
 
Gunnar 1372 - Tanja 1234
Tanja führte nach 2 Spielen mit 14 Punkten, doch am Ende war es eine klare Geschichte.
 
Heike 1263 - Andreas 1252
Die Fürhung ging hin und her. Nach dem 9. Spiel hatte Andreas 4 Punkte Vorsprung. Heike ging im letzten Spiel etwas Risiko und kam auf 140. Das reichte als Druck aus und Andreas konnte nur eine 125 kontern.
 
Nach den Einzel also 4:0.
 
Die Koppel waren dann auch klare Angelegenheiten.
 
Heike/Navina 1143 - Tanja/Thomas 1013
Tanja und vor allem Thomas hatten das Pech ausschließlich für sich gebucht. Heike und Navina konnten kaum gefordert wieder ein ihrem Niveau entsprechendes Ergebnis abrufen.
 
Kevin/Gunnar 1196 - Andreas/Uwe 1021
Eine deutliche Partie, die nach 2 Spielen so gut wie gegessen war (61 Vorsprung für Kevin und Gunnar).
 
Am Ende ging die Partie 6:0 und 7605-6998 aus.
 
Von den anderen beiden Partien des Tages werden die anderen sicherlich berichten.
 

Gestern spielte unsere III zu Hause gegen die Hunnewupper I.
Die Partie endete 3:3 mit 7185-7152.
 
Hier die Ergebnisse:
 
Dieter 1242 - Dagmar 1259
Eine enge Geschichte, in der Dieter sehr konstant gespielt hat. Am Ende reichte es nicht ganz.
 
Hergen 1281 - Jörg 1274
Hergen lag 9 Spiele lang hinten (nach 4 Spiele ganze 68), doch im 10. Spiel drehte er das Ding. Bei 12 Rückstand legte er 126 vor und Jörg kam nur auf 107.
 
Olaf 1300 - Bärbel 1242
Olaf mit einem recht guten Ergebnis. Dagmar legte mit zwei 140ern gut los, aber brach dann ein.
 
Michaela 1208 - Angela 1257
Michaela endlich mit einem 120er-Schnitt (trotz 107 und 108). Ganz entscheidend waren das 5. und 6. Spiel, welche 122-140 und 123-140 für Angela ausgingen und das 10. Spiel mit 107-124. Die anderen 7 Spiele waren recht ausgeglichen.
 
Nach den Einzel also 2:2.
 
Dieter/Olaf 1142 (!) - Angela/Jörg 1065
Dieter und Olaf mit einem sehr guten Ergebnis! 6x 120(+)! Aber auch 2x 87... Angela und Jörg mit insgesamt 4 Uhus und nur zwei 120(+). Eine klare Geschichte.
 
Micheala/Hergen 1012 - Bärbel/Dagmar 1055
Nach 7 Spielen führten Michaela und Hergen noch mit 10. Doch dann kamen 91,87 und 112 zu 109,103 und 131.
 
Donnerstag spielt unsere I zu Hause gegen JKC II. Bis dahin

 Moritz aus Oldenburg, Deutschland / 27.01.2017, 18:59 Uhr
Telefonnummer für die Anmeldung oder weitere Fragen: 0170 4888796

 Moritz aus Oldenburg, Deutschland / 27.01.2017, 16:13 Uhr
Abgesehen vom Jakkolo Spaß gemacht ist gut;-)
Termininfo: Die Quali Region Mitte findet am 17. Juni bei Buchholz statt. Start ist um 14:30 Uhr. Anmeldungen bitte an herr_moritz@web.de
Bis bald und beste Grüße

 Dagmar aus Deutschland / 27.01.2017, 14:07 Uhr
Hallo zusammen, gestern hatten wir die Friesen zu Gast...
 
Andy 1270 - Ulf 1319, Andy haderte mit den Ecken, hatte solide 120er, 2 130er und 1 140er. Ulf kam mit unseren Brettern gut zurecht, hatte 5 140er, 2 130er, und konnte durch die hohen Ergebnisse auch 2 110er kompensieren.
 
Tanja 1319 - Bernd 1348, Tanja führte nach 2 Spielen, da wurde der Bernd ganz still und begann sich zu konzentrieren ;-) Am Ende hatte er die Nase vorn, und wurde, je länger es dauerte, immer munterer.
 
Dagmar 1334 - Moritz 1425 Ich startete mit traumhaften 103, Moritz konterte mit 148...Danach lief es bei mir ganz gut, und ich brachte noch 6 140er aufs Brett. Moritz hatte allerdings 8 140+, davon 4 148, die Ausreißer waren 131 und 128..
 
Horst 1317 - Jan 1373, Horst hatte 4 140er, Jan 6 140er. Nach 5 Spielen lag Horst 12 Punkte hinten, aber dann baute Jan seinen Vorsprung kontinuierlich aus...
 
Es stand also 0:4, und wir waren schon ein wenig gefrustet...
Tanja + Horst 1080 - Bernd + Moritz 1277, es war ein Start-Ziel-Sieg, und keine Chance für die Kühe.
 
Dagmar + Andy 1122 - Ulf + Jan 1243, auch wir hingen die ganze Zeit hinterher, und hatten keine Chance.
 
0 - 6, 7442 - 7985
 
Fazit: Es war eindeutig das Duell: Kellerkind - Meister, hat aber abgesehen vom Jakkolospielen allen viel Spass gemacht!
 
Euch allen ein schönes Wochenende, und vergesst nicht, euch fürs 20-2-Turnier anzumelden...

 Frank aus Wüsting, Deutschland / 25.01.2017, 17:12 Uhr
Hallo
Wir hatten letzte Woche Petersdorf 1 zu Gast
Hier die Ergebnisse:
Horst-Egon 1299:1202
Fabian-Karsten 1336:1354
Matthias-Kai 1309:1299
Frank-Björn 1341:1305
Frank/Fabian-Kai/Karsten 1171:1162
Matthias/Horst-Egon/Björn 1131:1050
Also 5:1 für den JKC
Es waren einige knappe Ergebnisse dabei
Grüsse aus Wüsting von Frank

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 24.01.2017, 13:14 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Nach einiger Zeit nun von mir hier die Ergebnismeldungen der letzten Spiele unserer I und II. Manchmal kommen halt andere Dinge dazwischen ;-)
 
Unsere II reiste am 11. nach Jeddeloh und spielte gegen BeKoHa I. Die Auslosung war vielversprechend, doch am Ende ging die Partie klar mit 4:2 an die BeKoHas!
 
Rolf 1265 - Heike 1221
Eine sehr spannende Partie, in der Heike bis zur Hälfte der Begegnung führte. Doch dann kam Rolf mit den Brettern klar und konnte mit sicheren 140ern den Punkt holen.
 
Willi 1322 - Gunnar 1360
Eine klare Geschichte, die zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.
 
Arnold 1328 - Navina 1374
Ebenfalls eine klare Angelegenheit, obwohl Navina kränkelte. In den letzten beiden Spielen verhaute Navina leider ihren zweiten 140er-Schnitt in Folge, aber der Punkt war sicher.
 
Carmen 1403 - Kevin 1197
Kevin hatte zunächst große Probleme mit den Brettern und begann die Partie mit einem dicken Uhu (77). Das ließ Carmen sich natürlich nicht nehmen und brachte diese einseitige Partie sicher nach Hause.
 
Die Koppel gingen dann beide an die BeKoHas. Die Koppel wurden auf Seiten BeKoHa komplett gemischt, was sch auszahlte.
 
Arnold/Rolf 1169 - Kevin/Gunnar 1137
Eine spannende Partie, in der Arnold und Rolf zwei 140(+) und einen dicken Uhu (79) spielten. Kevin und Gunnar oft knapp an einer 120 vorbei und so kam es zum Sieg von Arnold und Rolf.
 
Willi/Carmen 1137 - Heike/Navina 1057
Bei Heike und Navina war die Luft raus. Nur zwei 120(+) und zwei Uhus besiegelten die Niederlage. Willi und Carmen kamen zwar auf 3 Uhus aber auch 1x 143 und 5x120(+). Klare Angelegenheit.
 
Am Ende blieben die zwei Punkte bei den BeKoHas und die Partie endete mit 7624:7346.
 

Unsere I spielte letzten Donnerstag gegen den Aufsteiger JCTW I. Eine Partie, die zwischen einem 5:1 und 2:4 hin und her schwankte.
 
Marco 1421 - Horst 1279
Eine klare Angelegenheit in der Begegnung der alten Männer ;-) Marco sogar mit einer 127 im 4. Spiel ...Im zweiten 5er spielte Marco 726... Horst damit ohne Chancen.
 
Hilarius 1313 - Arnold 1357
Für Arnold eine sichere Geschichte. Hilarius hatte ein paar Probleme, doch er sparte sich seine Kraft fürs Koppel auf...
 
Marcel 1403 - Insa 1366
Ich lag nach 2 Spielen erstmal mit 32 hinten, aber dann kam wieder Sicherheit ins Spiel und Insa spielte im 7. Spiel nur eine 111. Ohne die 111 wäre es bis zum Ende eine spannendere Partie gewesen.
 
Harm 1373 - Bianca 1388
Harm führte nach 3 Spielen mit 38. "Das muss ich eigentlich bis zum Ende halten". Doch nicht bei Bianca. Bianca spielte 9x 140(+) und hatte einen Ausrutscher mit 114. Harm hatte 7x140(+), zwei hohe 120er und eine 112.
 
Nach den Einzel also 2:2.
 
Harm/Marcel 1323 - Horst/Arnold 1175
Nach 5 Spielen hatten Harm und ich einen Schnitt von 136 und Horst spekulierte auf einen neuen Ligarekord. Dafür hätte ich die sehr guten Vorlagen aber noch ein- bis zweimal mehr auf 140 auffüllen müssen. Eine sehr klare Geschichte.
 
Hilarius/Marco 1226 - Insa/Bianca 1211
Die Partie ging hin und her. Hilarius und Marco mit 2x 140(+) und 5x 120(+), Insa und Bianca hingegen mit 7x 120(+).
 
Am Ende also ein knapper 4:2 Sieg für uns mit 8059:7776.
 
Bis demnächst!

 Ligahorst aus Hude, Deutschland / 23.01.2017, 8:55 Uhr
Guten Morgen Jakkolofreunde. Im Folgenden vorab die Einladung zu einem Turnier (kommt auch noch per Mail, soweit Adressen vorliegen.
 
Einladung zum 20 – 2 Turnier:
 
Was: Jakkolo-Turnier System 20-2 (WM-Modus) mit Vorrunde, Gruppenphase und Endrunde
Wo: Buchholz Grummersort Wann: 18.02.2017, Start 13:00 Uhr (Pünktlich !!!)
 
Am 18.02.2017 findet ein reines 20-2 Turnier statt. Es gibt keine Gelegenheit, einen normalen Zehner zu spielen! Alle Runden werden nur mit 20 Scheiben und 2 Durchgängen gespielt. Zuerst werden in einer Vorrunde 10 Spiele 20-2 gespielt, aus denen sich dann die Zuordnung in Gruppen ergibt. Anschließend wird in 8 Gruppen a 4 Teilnehmern jeder gegen jeden gespielt. Die beiden Gruppenersten kommen in die Finalrunde A und die beiden letzten spielen weiter in Runde B. Beginnend mit einen Achtelfinale wird dann jeweils im KO-System der Sieger ermittelt. Die ersten 4 beider Runden erhalten Geldpreise. Jeder Teilnehmer zahlt 5,-- Euro Startgeld. Alle Teilnehmer sind zumindest bis einschließlich Achtelfinale (16:30 Uhr) beteiligt, da erst dann die ersten ausscheiden. Eine nur zeitweise Teilnahme ist nicht möglich. Der grobe Zeitplan (es kann eher schneller als langsamer gehen) sieht wie folgt aus:
13:00 Uhr Start mit einer Zehnerrunde 20-2 für alle.
14.30 Uhr erste Gruppenrunde
15:00 Uhr zweite Gruppenrunde
15:30 Uhr dritte Gruppenrunde
16:00 Uhr Achtelfinale
16:30 Uhr Viertelfinale
17:00 Uhr Halbfinale
17:30 Uhr Finale.
Um den Zeitplan einhalten zu können und aufgrund der begrenzten Möglichkeit Bretter aufzustellen wird die Teilnehmerzahl auf 32 Mitspieler begrenzt.
Bitte meldet Euch per Mail an horst.tschoertner@ewetel.net ab 27.01.2017 an. Keine Anmeldung sollte mehr als 4 Personen enthalten. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet innerhalb der WM-Teilnehmer, falls mehr als 32 angemeldet werden. Erst wenn alle angemeldeten WM-Teilnehmer einen Platz haben, können auch Spieler, die nicht zur WM fahren berücksichtigt werden.
Auf Eure Anmeldung freut sich bereits heute der Jak Kuh Clan.
Hude, 23.01.2017 Horst Tschörtner

 Jessica aus Deutschland / 20.01.2017, 20:26 Uhr
Hallo zusammen,
Hier einige Ergebnisse aus der 5. Liga
 
Dezember:
3 zu 3 unentschieden
Familienclan 1 (6097)
Familienclan 2 (6196)
 
Januar:
3 zu 3 unentschieden
Familienclan 1 (6056)
SSV Jeddeloh 3 (6092)
 
Die Ansprechpartnerliste ist noch nicht aktualisiert worden. Wird dies noch gemacht?
 
Liebe Grüße vom Familienclan 1

 Günter von den Hunnewuppern aus Littel, Deutschland / 20.01.2017, 8:48 Uhr
Moin Moin,
 
hier das Ergebnis Hunnewupper II gegen Petersdorf II 2 zu 4 verloren.
Punkte Hunnewupper 6704 und Petersdorf 6755
 
MfG Günter

 Gerold aus Jeddeloh I, Deutschland / 16.01.2017, 16:00 Uhr
Moin,Moin
Am letzten Donnerstag hat Bekoha II mit 6:0 gegen Super 6 II gewonnen.
Hier die Ergebnisse:
Gerold 1263:Karin 1197
Karin 1150 :Marlies 1104
Ellen 1217 :Karl-Heinz 1065
Sönke 1209 :Renate 1062
Koppel:
Gerold/Ellen 1086: Karin/Marlies 1021
Sönke/Karin 975 : Kalle/Renate 945
Endergebnis: 6900:6394
Schöne Grüße
Gerold

 Andrea aus Bad Essen, Deutschland / 14.01.2017, 20:27 Uhr
Hallo aus dem Osnabrücker Land
Wir sind heile durch das SchneeChaos nach Hause gekommen und nach Absprache mit unserer heutigen GastgeberMannschaft schreibe ich ein paar Zeilen :
 
++NEWS++NEWS++NEWS++
Der JakkoloClub Sixpack verbucht ersten Sieg Ihrer Vereinsgeschichte
 
Wir waren heute zu Gast bei den Hunnewuppern mit unserem Neuling Sören und er hat sich einfach fantastisch geschlagen =)
 
Die Einzel liefen noch parallel zueinander 2 : 2 aber mit den Koppeln haben wir den Sieg eingeheimst
 
Unsere jüngste Carina hat ein Super Spiel hingelegt mit 2 x 120 gegen einen unschlagbaren Jürgen mit ebenfalls 2 x 120 - Letztendlich 1064 zu 1029
 
Auch ich habs nicht so ganz gepackt und meine Nerven in so mancher Situation missen lassen - Mit 4 x 120 gegen eine Nerverstarke Sandra alle Ühu mit 3 120 und eine 130 - Endergebniss 1153 zu 1106
 
Ab auf die Siegerstrasse :
 
Bastian traff auf Elke : 106 zu 109 - 126 zu 124 danach lef es für Elke leider nicht mehr so rund und Bastian zog mit 2 x 120 und 130 von dannen dann noch 1 x 120 und zur Krönung die 140 da war er der erste Sieg. Im Endergebniss 1054 zu 1197
 
Zu guter letzt hatten wir noch die Begegnung Christopher gegen Thorsten - Es ist wie es ist - Thorsten war Chancenlos mit einer 120 gegen Chritophers 140 im 2. Spiel gefolgt von 3 x 120 1 x 130 . Eine weitere 140 im letzten Durchgang rundete das Spiel ab und brachte den 2. Punkt macht zusammen 989 zu 1204
 
Koppel I bestritten Sandra und Jürgen gegen Christopher und mich
Es war ein Hin und Her sowohl beim Spiel an sich zwischen den Paaren beim Vor - und Nachlegen sowie bei den letztendlichen Punkten der einzelnen Spiele - Aber 2 x 120 von uns haben das Eisen aus dem Feuer geholt - Erster KoppelPunkt an JCSP mit 931 zu 1025
(Carina hat im Einzel mehr geschafft als Christopher und ich im Koppel XD )
 
Das Spiel von Elke und Thorsten gegen Bastian und Newbee Sören war an Spannung und Nervenkitzel kaum zu überbieten
Nach 8 Spielen - wo mal die eine mal die andere Seite ein Spiel für sich entschieden hat - führten unsere Jungs mit 23 Punkten - dann kam eine 105 von Elke und Thorsten gegen eine 66 - Zu letzt hörte man im Spiel noch das eine 4 fehlt zum Sieg mit dem letzten Stein bei unseren die ja nachlegen mussten - natürlich daneben .... Tja da hatte unser Bastian sich aber verrechnet in seinem Köpfchen und eine 108 reichte gegen eine 89 zum Sieg wie sich beim Nachrechen dann raus stellte - Somit ging auch der 2. Koppelpunkt an uns mit gerade mal 3 Punkten Unterschied 890 zu 893
 
Gesamtpaket Hunnewupper *2* 6081 zu 6454 *4* Sixpack
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Hunnewuppern für die nette und unterhaltsame Begegnung - Wir freuen uns auf das Rückspiel bei uns
 
LG Andrea

 Uta aus Jeddeloh, Deutschland / 10.01.2017, 11:47 Uhr
Gestern Abend hatten wir den rundumerneuerten JCTW III zur Gast. Wir SSVler spielten an der Obergrenze unseres Könnens, aber die sehr guten neuen Spieler und Gegnerpech ließen uns keine Chance.
 
Uta 1371 - Petra 1209
Renate 1270 - Olaf 1271 (Pech)
Edmund 1253 - Udo 1382
Klaus 1256 - Heinz 1269 (knapp)
 
Uta /Renate 1140 - Petra /Olaf 947
Edmund / Klaus 1003 - Udo/Heinz 1099
 
SSV 7293 - JCTW 7177 2 : 4

 Dagmar aus Deutschland / 08.01.2017, 20:01 Uhr
Hallo zusammen,
 
hier noch ein altes Ergebnis aus 2016...Jak-Kuh-Clan 1 - Jak-Kuh-Clan 2 spielten 4-2, 7799 - 7523 Punkte...Schönen Sonntagabend!

 Jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 07.01.2017, 14:03 Uhr
Hallo Jakkolofreunde,
da unsere "Shuffle Puff- Spanierin" Marina am Montag wieder in ihre
Wahlheimat startet, haben wir ein Ligaspiel vom März vorgezogen.
Dazu haben wir dann noch das Heimrecht getauscht also stieg das "große"
Derby bei uns.
 
Es verlief alles zunächst nach Plan als Tania gegen einen starken aber
letztendlich chancenlosen Dirk Ihr Spiel mit 1349 : 1164 nach Hause brachte.
Elfi durfte gegen Freddy ran, der eine Bärenstarke Leistung abrief und seine
Gegnerin jederzeit im Griff hatte. 1369! : 1226 auch von Elfi eine Super Leistung.
 
Das vermeindliche Topspiel bestritten Jürgen - Marina.
Es wurde ein echter Krimi mit ständigen Führungswechseln. Eine 109 von Marina im 8. Spiel brachte die Entscheidung zu meinem Gunsten.
1328 : 1260 dann das Endergebnis.
 
Das spannendste Spiel lieferten sich jedoch Karin und Django.
Im 2.Spiel leistete sich Django eine 78 ,kämpfte sich jedoch langsam wieder an Karin heran. Eine 106 von Karin im letzten Spiel sollte für Django die Wende bringen doch er konnte die Chance nicht nutzen,nur 109.
Ergebnis: 1256 : 1231,Sensationell!
 
2:2 nach den Einzeln.
 
Im 1.Koppel trafen Sascha/Freddy auf Tania/Jürgen und leisteten mehr Widerstand als uns lieb war, was vor allem an Freddy lag, dem alles gelang(wollte mir nicht erzählen was er eingeworfen hat).
Letztlich reichte es noch zu einem Glanzlosen Sieg 1095 : 1045.
 
Im 2.Koppel Die sehr starke Elfi/Django gegen Marina/Dirk.
Eine sehr spannende Partie welche dann auch im letzten Spiel mit 126 gegen 96
für die Shuffle Puffs entschieden wurde 1076 : 1046.
Somit ein überraschendes aber verdientes
 
3 : 3 mit 7275 - 7170 Punkten.
 
Alle waren zufrieden mit dem Spiel und wir hatten noch eine Menge Spass.
Danke auch an unsere lieben Gäste und "Guten Flug" für Marina.

 Uta aus Jeddeloh, Deutschland / 02.01.2017, 13:36 Uhr
Irene 1165 - Uta 1279
Melanie /Irene 962 - Uta /Renate 996
Jens / Ludger 1109 - Klaus/Manfred 939
 
Petersdorf 6962 - SSV II 6823
3 : 3

 Uta aus Jeddeloh, Deutschland / 02.01.2017, 13:34 Uhr
Da noch Nichts eingestellt wurde, hier die Ergebnisse unseres Spiels in Petersdorf
Melanie 1225 - Manfred 1142
Jens 1351 - Renate 1291
Martin 1150 - Klaus 1176
Irene 1165

 Die JeanNetti von den Jakkoloros aus Bad Essen, Deutschland / 01.01.2017, 16:45 Uhr
Huhu..
Ein Frohes Neues Jahr wünschen wir allen Jakkolo Freunden, Familien und Bekannten...
Gruß die Jakkoloros

 JC Sixpack aus Bad Essen, Deutschland / 23.12.2016, 8:34 Uhr
Hallo Ihr Lieben
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr
Bastian Carina Christopher und Andrea

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 23.12.2016, 8:29 Uhr
Hallo zusammen ,
 
auch der SSV Jeddeloh wünscht allen Jakkolo Freunden auf diesem Weg ein Frohes Weihnachstfest und wenn es so weit ist einen Guten Rutsch in das Jahr 2017.
 
Viele Grüße
 
der SSV Horst

 Ligahorst aus Hude, Deutschland / 22.12.2016, 14:07 Uhr
Einladung: am 18.02.2017 ab 13:00 Uhr findet bei Buchholz ein Turnier im WM-Modus 20/2 statt. Es wird Gruppen geben, damit jeder mehrere Spiele bestreiten kann. Näheres dazu im neuen Jahr. Allen schöne Weihnachten und dann einen guten Rutsch wünscht der Ligaausschuss!

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 22.12.2016, 0:24 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Dienstag machte unsere II den Saisonauftakt und konnten gegen den Wiederaufsteiger JCTW II ein 4:2 erspielen. Hier die Ergebnisse:
 
Anja 1359 - Kevin 1314
Nach 7 Spielen sah es so aus, als würde Kevin eine Lehrstunde erhalten. Anja war trotz einer 128 im ersten Spiel 12 über 140-Schnitt, doch eine alte Jakkoloweisheit besagt ja: Am Ende wird abgerechnet ;-) Kevin sparte sich sein Können fürs Koppel auf ;-)
 
Thomas 1262 - Heike 1290
Dies war die spannendste Partie, was insbesondere an Thomas' klasser Leistung lag! Thomas hatte am Ende (9. und 10.Spiel) die für ihn schwierigsten Bretter. Heike konnte bei nur einem Punkt Vorsprung im 9. Spiel nur eine 121 vorlegen. Thomas kam nur auf eine 103 und legte dann im 10. Spiel nur eine 112 vor. Heike zitterte dann noch eine 121 aufs Brett und konnte die Partie für sich entscheiden.
 
Jennifer 1311 - Navina 1402
Eine klare Partie, die zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Navina trotz 124 und 127 mit einem sehr guten Ergebnis. Vor dem 9.Spiel war Navina nach der 127 auf -9, doch dann legte sie noch einen fantastischen Endspurt hin, der im 10. Spiel mit ihrer allerersten 148 im zweiten Durchgang gekrönt wurde. Sie verglich dies mit einem 9-Darter ;-)
 
Cord 1344 - Gunnar 1426
Ebenfalls eine klare Partie, bei der Gunnar sich im 8.Spiel eine 126 erlaubte. Insgesamt 3x 148, 4x 144 und zwei glatte 140.
 
Die Koppel gingen dann unentschieden aus.
 
Cord/Thomas 1125 - Kevin/Gunnar 1212
Nach 4 Spielen hatten Kevin und Gunnar keinen 110-Schnitt und waren 38 Punkte hinten...Doch dann kam der Startschuss mit einer 140 und Gunnar musste die erstklassigen Vorlagen von Kevin außen nur noch auffüllen. Am Ende eine klare Angelegenheit.
 
Jennifer/Anja 1177 - Heike/Navina 1051
Was bei Heike und Navina im Einzel noch lief, ging im Koppel völlig in die Hose... Zu Beginn erstmal eine 74, die Jennifer und Anja nur mit einer 105 kontern konnten. Im dritten Spiel legten Heike und Navina wieder nur einen Uhu (89) vor und nach der folgenden 124 war die Partie bereits entschieden. Jennifer und Anja waren bis zum 8.Spiel auf einem guten 120er Kurs doch auch hier wieder die alte Weisheit.... Eine sehr eindeutige Partie!
 
Am Ende also ein 4:2 für unsere II. JCTW II kam auf 7578 und unsere II auf 7695.
 
Wir wünschen Euch frohe und besinnliche Feiertage im Kreise Eurer Lieben, einen guten Rutsch ins nächste Jahr und feiert alles so, wie und wo ihr es wollt!!!

 Jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 20.12.2016, 5:20 Uhr
Hallo liebe Jakkolo-Fans,
auch JF Bad Essen ist wieder Da!
Allerdings in der 3.Liga.
Am Sonntag besuchten uns die allseits beliebten Erdnocken und überhäuften
uns zunächst mit Weihnachtsgeschenken.
Als Schlachtenbummler und Co-Trainer war Hilarius mit dabei, der jedoch die meiste Zeit am Buffet verbrachte.
Dann ging es an die Bretter.
Ich will hier erst gar keine Spannung reinreden, ausser einem Spiel war
alles ziemlich einseitig.Ob es an der Kaffee-Krise lag oder nicht. Wir
werden es nie erfahren.(Tania hatte versucht Kaffee zu kochen,jedoch das
Wasser vergessen).Tania - Hergen 1350:1199. Im zweiten Spiel eine 106 war dann zu wenig für Hergen.
 
Django- Fabienne 1301:1204. Etwa das gleiche,im 3.Spiel eine 99 von Fabienne und das Schicksal nahm seinen Lauf.
 
Jürgen - Michaela 1339:1072. Michaela litt offensichtlich am stärksten
unter der Kaffee-Krise.Als der Kaffee dann nach dem 4.Spiel kam war der Drops
bereits gelutscht.
Das interessanteste Spiel liefersten sich jedoch Elfi- Dieter.
Nach 8 Spielen noch ausgeglichen leistete sich Elfi im 9. eine 93, die
Dieter schamlos für seine Zwecke ausnutzte.
1174:1217. eine starke Leistung von beiden.
 
3:1 demnach nach den Einzeln.
 
Koppel 1 war relativ deutlich.
Tania+Jürgen - Fabienne+Dieter 1169:993.
 
In der anderen Partie standen sich Elfi+Django-Michaela+Hergen gegenüber.
Bis zur 4.Runde führten M+H noch,dann kam er Einbruch in Form einer 78.
Am Ende 1106:1030.
 
Somit 5:1 bei 7239:6715 Punkten.
Gelungener Einstand dank der immer sympathischen Nocken(nicht zuletzt wegen der Punkte).

 Horst Köster aus Deutschland / 19.12.2016, 23:14 Uhr
Hallo aus Tweelbäke. "Wir sind wieder da!" freute sich Bianca nach dem Auftaktspiel gegen den Titelverteidiger Frisia Hude, das verdient 3:3 ausging.
Hier die Ergebnisse: Insa - Jan 1390:1379, Bianca - Felix 1383:1330, Arnold - Moritz 1374:1441 und Horst - Bernd 1342:1303. Im Kopppel zeigte unsere Gegner dann ihre wahre Stärke und holten am Ende doch noch einen Punkt: Bianca+Insa - Moritz+Bernd 1277:1327, Horst+Arnold - Jan+Felix 1256:1295. Am Ende hatten beide Teams über 8000 Punkte, nämlich 8022:8075. Wir wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und sehen uns bei Marco. Für die qualifizierten Spieler des Nord-Ost-Holland-Spiels am 21.1. sei gesagt, sie mögen sich möglichst noch vor Weihnachen melden, ob sie mitfahren werden oder nicht, damit wir bei Marco ggf. noch Ersatzspieler nachnominieren können. Dann bitte auch an die Anmelde- und Bezahlfrist für die WM denken. Hier ist 10.1. der Anmeldetermin. Auch dazu bitte ich alle, die nicht mitfahren können oder möchten, sich umgehend zu melden. Vielen Dank dafür.
Schöne Grüße. Horst

 Horst Köster, JCTW aus Deutschland / 16.12.2016, 16:24 Uhr
Hallo aus Tweelbäke. Liga 4: JCTW 3 - Super 6 II 3:3. Udo Franzen - Karl-Heinz 1267:1183, Petra - Karin 1077:1248, Heinz - Marlies 1217:1227, Olaf-Renate 1129:1116. Koppel: Petra+Olaf - Marlies+Karin 991:1085. Udo+Heinz - Renate+Karl-Heinz 993:859. Schöne Grüsse. Horst

 Günter von den Hunnewuppern aus Littel, Deutschland / 09.12.2016, 8:12 Uhr
Hallo,
 
das erstes Punktspiel der Hunnewupper II ist absolviert mit einem 5:1 Sieg gegen BeKoHa II.
 
Punkte Hunnewupper II 6729 und BeKoHa II 6633.
 
MfG Günter

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 09.12.2016, 0:38 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Mittlerweile gestern haben wir mit der I wieder gegen die I von Petersdorf gespielt. Das letzte Mal waren wir vor gut 1,5 Monaten an gleicher Örtlichkeit, jedoch mit vier völlig anderen Brettern. Wir hatten uns auf schön ausgelutschte Homasbretter gefreut, doch es erwateten uns 4 Schiltebretter, von dem eins am Montag erst aus dem Karton geholt wurde ;-)
 
Am Ende ging die Partie unentschieden aus. Hier die Ergebnisse:
 
Björn 1363 - Marco 1331
Eine spannende Partie, bei der Marco nach einer 148 im Zweiten von Björn auf dem nagelneuen Brett im 4. Spiel nur eine 115 als Antwort hatte. Diesen Vorsprung konnte Björn über die Ziellinie bringen.
 
Kai 1324 - Gunnar 1397
Gunnar ersetzte Harm und konnte die Partie am Ende doch klar für sich entscheiden.
 
Jens 1241 - Marcel 1414
Eine deutliche Geschichte, wobei Jens bei seinem Erstligadebüt auf für ihn sonst ligauntypischen Schiltebrettern zwei Ausrutscher dabei hatte, die seinen Schnitt doch etwas nach unten zogen.
 
Karsten 1354 - Hilarius 1292
Karsten mit einem Ergebnis weit unter seinem Können, doch auf diesen Schiltebrettern müssen auch andere erstmal klarkommen. Am Ende hatte Karsten Hilarius aber sicher im Griff.
 
Nachdem die Einzelspiele unentschieden ausgingen war es mit den Koppel genauso:
 
Jens/Karsten 1127 - Hilarius/Marco 1077
Hilarius und Marco mit insgesamt 3 Uhus, die am Ende der entscheidende Knackpunkt waren. Jens und Karsten hingegen mit nur einem Uhu.
 
Kai/Björn 1177 - Marcel/Gunnar 1236
Nach dem 4. Spiel führten Kai und Björn mit 31 doch zwei Spiele später führten wir mit 45 (144-120 und 141 -89). In den letzten 4 Spielen konnten wir den Vorsprung noch etwas ausbauen und die Partie für uns entscheiden.
 
Diese Saison starten wir also mit einem 3:3. Die Petersdorfer erzielten 7586 und wir 7747.
 
Bis demnächst ;-)
Marcel

 Die JeanNetti von den Jakkoloros aus Bad Essen, Deutschland / 04.12.2016, 12:30 Uhr
Hallo zusammen,
gerade ist die Saison zu Ende da haben die Jakkoloros schon wieder gewonnen und Ihr Heimspiel gegen die Sixpacks aus Bad Essen gewonnen.
Es war ein spannendes Spiel was wir aber sicher nach Hause brachten.
 
Jeannette H. - Bastian M. 1176:1076
Basti hatte an diesem Tag einen rabenschwarzen Tag und Jeannette war schnell davon geeilt, auch als Basti Mitte des Spiels sich etwas fang, legte Jeannette immer sicher nach, sodass Jeannette ohne große Mühe Ihr Spiel sicher nach Hause brachte.
 
Stephan S. - Carina M. 1232 :980
Ein Spiel was in der 3. Runde schon entschieden war da Stephan schon mit 100 Punkten Vorsprung sicher nach Hause brachte.Er zeigte Carina noch ein paar Tricks, sodass die kleine Maus sogar noch einen über 120 spielte
 
Ralf C. - Andrea M. 983:1080
Unser enttrohnte Meister hatte einen ebenfalls rabenschwarzen Tag. Teilweise waren Spiele weit unter Schnitt dabei sodass Andrea ohne Mühe Ihr Spiel nach Hause bringen konnte. Vielleicht nagte bei Ralf noch das er um 8 Punkte seinen internen Titel an Dennis verlor.
 

Jörg Ö. - Christopher R. 1172:1166
Ein klasse Spiel, was an Spannung kaum zu überbieten war. Christopher führte schnell mit 40 Punkten, doch Jörg konnte sich wieder heranbeißen und führte sogar in der 7 Runde mit 50 Punkten. Es sah alles nach einem sicheren Sieg für Jörg aus, aber dann setzen die Nerven ein und Christoph kam noch mal zurück. Im letzten und entscheidenden Spiel lag Jörg mit 22 Punkten in Führung und Christopher brauchte eine 140 zum Sieg, jedoch traf er zu guter letzt die 1 mit mehreren Steinen nicht und Jörg konnte den Punkt für sich einstreichen
 
So stand es nach den einzeln 3:1 für die Jakkoloros
 
Jörg/ Henrik : Andrea/ Chriistopher 911 : 972
 
Hier zeigte Christopher das was er im Einzel nicht schaffte. Er spielte teilweise klasse die Außen und hatte Andrea schlecht vorgelegt holte er die Eisen aus dem Feuer raus.Auch am Ende knapp aber im ganzen fuhren die Beiden sicher Ihr Spiel nach Hause
 
Stephan/Jeannette : Bastian/ Carina 1018:891
 
Hier zeigte sich die Klasse von Jeannette und Stephan und ohne Probleme ging das Spiel sicher an die Beiden.
 
Im ganzen zeigte sich auch das Endergebnis
Jakkoloros 6492 : Sixpacks 6165
4 : 2
 
Wir wünschen allen Jakkolo Mitspielern , Freunden und Verwandten ein schönes Weihnachtsfest und einen guten und gesunden Rutsch ins Jahr 2017

 Smithd23 aus Deutschland / 30.11.2016, 11:14 Uhr
Say, you got a nice blog post. Really Cool. fbckkecdafebbgee

 Marco aus Jakkodrom / 27.11.2016, 0:00 Uhr
Hallo meine Lieben, DA BIN ICH!
Es ist wieder soweit, ab jetzt könnt Ihr Euch wieder anmelden für das Koppelturnier am 27.12.2016 um 19.30 Uhr im Jakkodrom!
Ihr habt ja alle die nötigen Medien, um Euch anzumelden bzw.
Ihr wißt ja wo und wie!
Ich höre oder lese es in aller Ruhe, wie immer :-)
Mal sehen, wie lange es diesmal dauert.
Bleibt alle schön gesund und munter.
Euer Marco

 Ligahorst aus Hude, Deutschland / 09.11.2016, 7:36 Uhr
Die gibt's am Samstag und danach auch im Internet!

 Jakkoloros aus Bad essen, Deutschland / 08.11.2016, 13:45 Uhr
Wann wird die Tabelle in der 5 Liga auf den Endstand gebracht?

 Die JeanNetti von den Jakkoloros aus Bad Essen, Deutschland / 06.11.2016, 19:25 Uhr
Hallo Horst,
bei uns scheidet der Martin Oelmeyer aus , dafür rückt der Marcel Bexter nach. Sonst bleibt alles beim Alten.
Schöne Grüße aus Bad Essen

 Walle aus Jeddeloh II aus Deutschland / 04.11.2016, 21:01 Uhr
Hallo Horst,
 
bei uns bleibt es so wie es ist, Gruß Walle vom SSV III.

 Liga-Horst aus Hude, Deutschland / 03.11.2016, 11:21 Uhr
Hallo Ligaspieler! bis auf Liga 3 sind alle Spiele durch. Nun möchte ich die neue Saison planen und benötige dazu Eure weitere Planung. Von einigen habe ich Bescheid bekommen, aber von vielen noch nicht. Wenn ich nichts mehr höre, so plane ich alle Mannschaften wie gehabt ein (außer Petersdorf III, die sich leider abgemeldet haben). Dabei werde ich auch die Änderung bei unseren Freunden aus Bad Essen berücksichtigen. Bitte meldet Euch schnell, wenn ihr noch etwas ändern möchtet. Dies kann auch über dass Gästebuch sein. Bis zur NDS-Meisterschaft eine schöne Zeit wünscht Euch der Liga-Horst (klingt doch viel besser als Voll-Horst).

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 28.10.2016, 18:55 Uhr
Moin zusammen ,
 
Der SSV hat die Jakkolo Woche überstanden und auf diesem Weg Danke an alle die dabei waren.
Jetzt geht es gleich zur Siegerehrung , wer noch Zeit hat ist herzlich willkommen .
Ein Grund um heute keine Zeit für Siegerehrungen im Jakkolo zu haben ist ja bekannt , deshalb von hier von allen Jeddelohern Glückwunsch an die Jakkolo Legende : Marco bleib so wie Du bist und feier ordentlich.
Viele Grüße an Marco und alle Jakkolo Freunde
der SSV Horst

 Marcel aus Bremen, Deutschland / 28.10.2016, 14:13 Uhr
Hallo von den Nocken!
 
Wie Horst von den Kühen bzw. Liga-Horst richtig erkannt hat, habe ich momentan sehr wenig Zeit um lange Berichte zu schreiben. Aber die Ergebnisse unserer II und der I stehen ja bereits drin.
Hier nun die genauen Einzelergebnisse mit kurzen Kommentaren:
 
DSV Erdnocken II-SSV Jeddeloh I
 
Navina 1361 - Heiko 1376
Eine sehr spannende Partie, in der Navina im 9. Spiel eine 112 einstreute und damit die Partie an Heiko ging, der an dem Abend sehr viel Spaß hatte und dies am Ende im munterer Runde ausgiebig Kund gab.
 
Gunnar 1387 - Horst 1237
Horst mit einem unterirdischen Ergebnis. Lediglich 2x 144 standen am Ende zu Buche. Das reichte natürlich nicht gegen Gunnar, der sich insgesamt 3 Ausrutscher erlaubte (131,111 und 133).
 
Fabienne 1220 - Peter 1316
Nach 3 Spielen war die Partie noch ausgeglichen, doch dann sicherte sich Peter mit konstanten Ergebnissen einen guten Vorsprung, der auch durch 117 und 116 im 8. bzw. 10. Spiel nicht mehr gefährdet war. Fabienne hatte jeweils einen Ausrutscher nach oben (142) und einen nach unten (94), sodass am Ende ein sicherer 122er-Schnitt ohne jegliches Training in den vergangenen Monaten heraussprang.
 
Heike 1309 - Hartmut 1286
Entscheidend in dieser spannenden Partie war das 8. Spiel. Heike legte mit 3 Punkten Vorsprung eine 127 vor und Hartmut war in Gedanken schon bei möglichen 140...Doch dann ging sein Spiel voll in die Hose und er kam nur auf 90. Trotz einer folgenden 140 und konnte Heike die 40 Punkte verwalten und mit zwei 127ern die Partie für sich entscheiden.
 
Nach den Einzel also 2:2 und die Koppel gingen dann auch unentschieden aus, wobei es hier auch sehr spannend war.
 
Fabienne/Gunnar 1119 - Peter/Hartmut 1087
Fabienne und Gunnar leisteten sich in dieser recht knappen Begegung zwei 92er, doch diese konnten mit 5x 120(+) gut ausgeglichen werden. Peter und Hartmut mit konstanten 100ern-Ergebnissen, wobei aber nur 3 Spiele über 108 hinausgingen (111,116 und 121).
 
Heke/Navina 1119 - Horst/Heiko 1121
Diese Partie war äußerst spannend, wobei Horst und Heiko die Partie in den letzten 4 Spielen mit 3 120ern gedreht haben.
 
Am Ende also ein 3:3 mit 7515-7423 Punkten.
 
Am Dienstag spielte dann die I gegen JKC II. Hier war die wichtigste Frage, ob JKC II ein einziges Spiel gewinnt, um nicht abzusteigen. Am Ende ging die Partie 4:2 für uns aus.
 
Harm 1433 - Horst 1370
Harm trotz einer 129 mit einem sehr guten Ergebnis. Horst war zwar viel am nörgeln (;-)), doch am Ende kam er auf gute 1370.
 
Marcel 1421 - Thomas 1311
Ich hatte zwei Ausrutscher (128 und 133). Thomas war insbesondere zu Beginn der Partie sehr stark (670 nach 5 Spielen), doch dann wollten die 140er nicht mehr fallen.
 
Hilarius 1330 - Tina 1387
Tina hatte die Partie gut im Griff und konnte das zwischenzeitliche Heranpirschen von Hille auf 23 Punkte durch 3 sichere 140(+) in den letzten 3 Spielen wieder auf abschließende 57 Vorsprung ausbauen. Vor dem Spiel haben Hille und ich uns noch über "lustige" Ergebnisse wie 137 etc. unterhalten... Eine 137 hatte er dabei ;-)
 
Marco 1385 - Dagmar 1289
Marco zum letzetn Mal als junger Mann... In seinem letzten Ligaspiel als 49jähriger kam er auf 1385, wobei er im 3 und 4 Spiel jeweils einen Ausrutschr hatte (126 und 114). Da konnte Dagmar nicht mithalten und hatte das Nachsehen. Mal schauen wie Marco so als 50jähriger spielt ;-)
 
Nach den Einzel also 3:1 für uns. Dadurch waren die Kühe weiterhin erstklassig ;-)
 
Harm/Marcel 1248 - Thomas/Horst 1181
Die 1300 wollten dieses Jahr einfach nicht bei uns fallen... Nach 5 Spielen waren wir über dem 130er Schnitt doch dann habe ich den Schnitt versaut... Nun ja... Thomas und Horst kamen genau wie wir auf 2 140(+), am Ende aber eine klare Geschichte.
 
Hilarius/Marco 1116 - Dagmar/Tina 1147
Auf beiden Seiten wurden zwei Uhus gespielt, doch Dagmar und Tina kamen auf 6 120(+) und Hille und Marco nur auf 4 120(+).
 
Am Ende also ein 4:2 für uns und 7935:7685. Damit sind wir sicherr Vizemeister, wobei wir, zumindest was den Mannschaftsdurchschnitt angeht, die Nase vorne haben dürften.
 
Glückwunsch an dieser Stelle an Frisia und JCTW I für die Meisterschaft bzw. den direkten Wiederaufstieg! BeKoHa I und Bad Essen I wünschen wir alles Gute für die kommende Saison und spannende Spiele mit unserer II bzw. III ;-)
 
Bis demnächst!

 Horst von den Kühen aus Hude, Deutschland / 28.10.2016, 11:58 Uhr
Kurzer Ergebnisdienst, da Marcel offenbar keine Zeit hat: DSV Erdnocken - Jak-Kuh-Clan II 4:2 bei 7933 zu 7685 Punkten. So bleibt Jak-Kuh-Clan II in der ersten Liga. Matchwinner waren unsere Damen! Schönes Wochenende an alle!

 Horst aus Jeddeloh, Deutschland / 25.10.2016, 10:01 Uhr
Moin zusammen ,
 
die Saison -zumindest für die 2 te Liga- ist tatsächlich "durch" . Am letzten Freitag spielte DSV Erdnocken II : SSV I 3:3
Mehr kann ich ausnahmsweise dazu nicht beitragen . Ich war zwar dabei , habe aber die Spielzettel nicht greifbar...
 
Wir sehen uns , gerne noch bei der Jakkolo Woche des SSV , oder spätestens bei der Niedersachsen Meisterschaft.
 
Gruß an alle Jakkolo Freunde
 
der SSV Horst

 Horst Köster, JCTW aus Deutschland / 24.10.2016, 22:20 Uhr
Hallo aus Tweelbäke. Die 2.-Liga-Saison ist mit dem heutigen Abend beendet, gegen den Jak Kuh Clan 3 gab es ein klares 6:0. Hier die Ergebnisse: Insa - Ramona 1385:1205 / Arnold - Volker 1347:1300 / Horst - Lena 1347:1298 / Bianca - Jan-Eike 1383:1358. Koppel: Bianca+Insa - Ramona+Volker 1256:1185 / Horst+Arnold - Lena+Jan-Eike 1220:1152. Insgesamt wurden 7938:7498 Punkte erreicht. Freuen wir uns nun auf die neue Saison in der 1. Liga. Bis bald, in Jeddeloh, bei Marco und / oder auf der Niedersachsenmeisterschaft. Schöne Grüsse. Horst

 Jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 24.10.2016, 7:08 Uhr
Hallo liebe Jakkolofreunde,
irgendwie spürt man einen sarkastischen Unterton in Ramonas
Bericht. Liegt wahrscheinleich daran, das Sie einen dickeren Bauch
hat als ich, hihi. Recht hat Sie aber trotzdem. Glück in der Auslosung,
Glück im Spiel, das summiert sich dann zu einem 5:1.
Ansonsten hatten wir viel Spass bei Lisa und Fabian.
Nach schleppendem Anfang gabs auch "Männergerechte" Getränke
und schon wurde das mässige Leistungsniveau(für das die Kühe ja bekannt sind)etwas angehoben.
Der Höhepunkt war allerdings das abschliessende Essen, welches
dem Vergleich mit dem Bad Essener in keiner Weise scheuen brauchte.
Bravo, dafür.
Fabians "Talisker Storm" machte dann das Essen Perfekt!
In zwei Jahren kommen wir wieder!
Gruss an Alle,
sehen uns am 12.11.

 Ramona aus Deutschland / 23.10.2016, 14:17 Uhr
Hallo ihr Lieben,
 
hier auch mal wieder ein paar Infos vom JKC 3. Der liebe Jürgen hat wohl einen kleinen Dreher in seinem Ergebnis gehabt. Das war wohl eher Wunschdenken!
Es ist gestern genau umgekehrt ausgegangen: JKC: Bad Essen 5:1
Jan-Eike: Tania 1264:1262 (das letzte Spiel hat entschieden. Gott sei Dank für Jan-Eike)
Lena: Jürgen 1264:1273 (Lena führte lange Zeit, bis sich das Spiel zu Gunsten von Jürgen drehte. Ein Ehrenpunkt sei ihnen gegönnt.)
Lisa: Marcel 1340:1126 (Lisa hat das Spiel von Anfang an für sich entschieden.)
Ramona: Elfi 1219:980 (Leider habe ich mal wieder nicht gut gespielt, aber ich habe bei der Losung einfach mal Glück gehabt.)
 
Lena/Jan-Eike: Jürgen/Marcel 1076:1021
Ramona/Lisa: Elfi/Tania 1135:991
So haben wir das Spiel also zu unseren Gunsten entschieden. Es war ein netter Nachmittag und wir freuen uns über die Punkte!
 
Viele liebe Grüße und bis spätestens zur Niedersachsenmeisterschaft!

 Rebell aus Deutschland / 23.10.2016, 9:50 Uhr
Tolle Webseite, gute Infos und schöne Fotos.
Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, wo auch sonst!
Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen

 jürgen aus Bad Essen, Deutschland / 23.10.2016, 9:45 Uhr
Info:
bad Essen - Jak Kuh Clan 3 = 5:1.
später mehr, müssen gleich nach Jeddeloh.

 Bernd aus Auerk, Deutschland / 22.10.2016, 2:40 Uhr
...Ach wie schön, was bin ich froh,
...denn Sonntag sehn wir uns in Jeddeloh !
...und könnte ich den Sieg erringen;
...würde ich Euch ein Ständlein singen !
...laut rufend" Jau,jau,jau "
... ein Hoch auf den Ess Ess Vau


Ins Gästebuch eintragen